Bonjour & Welcome

Roadkill Couture: Muss das sein?

 

"Fashion zum Gruseln" könnte das Motto beim Anblick der folgenden Bilder lauten. Wer nun aber denkt, es könnte eine Tierschutzkampangne oder Sonstiges sein, irrt sich. Die britische Mode-Designerin Jess Eton meint es vollkommen ernst - Mode aus Tierkadavern. Jedoch können Tierschützer beruhigt sein, laut Aussagen verwendete die Designerin ausschließlich Tiere, die auf natürliche Weise gestorben sind. Besonders beruhigend finde ich persönlich diese Aussage nicht.

Statement der Designerin: "Wir essen jeden Tag Fleisch von Tieren und schmeißen ihre Knochen und ihr Fell in den Müll. Das ist so eine Verschwendung. Aber wenn ich Teile von toten Tieren nehme und aus ihnen wunderschöne Kleidungsstücke mache, kann man sich noch viele Jahre an ihnen erfreuen. Es ist nicht meine Absicht, Schlagzeilen mit dem Tod zu machen, sondern die Schönheit zu feiern, da, wo ich sie finde."

Egal ob auf natürliche Weise gestorben oder umgebracht, ich finde mit Tieren, egal ob tot oder lebendig, sollte respektvoll umgegangen werden. Und für mich sieht dies nicht nach einem respektvollen Umgang aus, selbst wenn die Designerin meint man könne sich "viele Jahre an ihnen erfreuen". Für mich jedenfalls nicht unterstützenswert.

--------------------------------------------------------

Fashion for jimjams. The british fashion designer Jess Eton means business. Fashion made of animal cadaver. Her statement: "The used animals died of natural manner. We all are eating meat every day and throw bones and fur away. I've made something out of it, where we can delight ourselves."
For me personally it isn't a reason to use animals like she did. We should treat animals respectfully. Doesn't matter if they're still alive or dead. And what she did, it doesn't look like a respectful exposure.
 I would and will never support something like this.


http://www.eatonnott.co.uk/





"Wir essen jeden Tag Fleisch von Tieren und schmeißen ihre Knochen und ihr Fell in den Müll. Das ist so eine Verschwendung",


Lies mehr über Roadkill Couture: Designerin macht Mode aus Tierkadavern - Frauenzimmer.de bei www.frauenzimmer.de
"Wir essen jeden Tag Fleisch von Tieren und schmeißen ihre Knochen und ihr Fell in den Müll. Das ist so eine Verschwendung",

6 comments:

  1. Ich habe immer das Gefühl, dass man, wenn man nicht selber Vegetarier ist aufpassen muss was man da sagt - man rutscht doch schnell in die Doppelmoral ab.
    Aber obgleich ich selber keine Vegetarierin bin stimme ich diesem Satz zu: "Egal ob auf natürliche Weise gestorben oder umgebracht, ich finde mit Tieren, egal ob tot oder lebendig, sollte respektvoll umgegangen werden." Bless.

    ReplyDelete
  2. ich stimme dir da auch zu, ich bin zwar auch keine Vegetarierin aber ich verstehe bei sowas auch keine spaß und habe kein Verständnis dafür....gerade gestern einen Bericht bei Hund Katze Maus gesehen....musste mich fast übergeben bei den Bildern die dort gezeigt wurden......es sollte Gesetze geben die sowas verbieten und die Menschen sollten darauf achten was sie kaufen....

    ReplyDelete
  3. ganz ehrlich`? ekelhaft.
    "Egal ob auf natürliche Weise gestorben oder umgebracht, ich finde mit Tieren, egal ob tot oder lebendig, sollte respektvoll umgegangen werden."
    unterschreibe ich genau so

    ReplyDelete
  4. Total widerlich! ^^ Kann nicht verstehen, wie man so respektlos sein kann, da gebe ich dir völlig Recht!

    Liebst, Sara.

    ReplyDelete
  5. Oooww dankeschön :3 Ja die "Sucht" hat mich gepackt... kann man so sagen. Nur leider wird es nach dem nächsten Tattoo eine Pause geben, kostet ja schon einiges >.< Im Januar lasse ich mir ein Ankh bzw. Lebenskreuz tätowieren <3

    Ich finde das auch widerlich. Egal ob Tier oder Mensch... man sollte mit toten Lebewesen immer respektvoll umgehen. Die Frau will wahrscheinlich nur damit Aufmerksamkeit erregen und ihr sind die Tiere scheiß egal. Aber sowas ist leider erlaubt, anders wäre es natürlich wenn sie menschliche Leichenteile verwenden würde. Ich kann es nicht ab dass sich Menschen IMMER über Tiere stellen. Meiner Meinung nach sind Menschen nicht mehr wert als Tiere, ausserdem sind wir Menschen sowieso nichts anderes als Tiere -.- aber das ist wohl ein anderes Thema.

    ReplyDelete

I would love to get some feedback of you guys! Tell me what you think.