Bonjour & Welcome

Fashion Friday: News aus der Fashionwelt


DE: Guten Morgen ihr Lieben. Ich habe mir gedacht, wie wäre es mit einer kleinen neuen wöchentlichen Rubrik, in der ich immer vier bis sechs Fashion News in einem Post zusammen fasse. Ein einzelner Post wäre immer zu kurz, für ein kompaktes Thema, dennoch finde ich es wichtig über das ein oder andere interessante Thema zu berichten. Ich hoffe ihr freut ich darüber und seid neugierig, was in der Fashionwelt so los ist.

Also ein "Herzliches Willkommen" zu "Fashion Friday"!

1.) Die Farbe des Jahres 2014: Radiant Orchid

Der sanfte fliederfarbene Orchideen-Farbton löst das kräftige Emerald Grün des letzten Jahres ab! So haben es die Farbexperten von Pantone entschieden. Hier eine kurze Begründung des Executive Directors Leatrice Eisemann: "Mit seiner verzaubernen Harmonie aus Purpurrot, Violett und Pink, schafft Radiant Orchid Zuversicht und strahlt große Freude, Liebe und Gesundheit aus." Lebendig und vielseitig, im Gegensatz zum kühlen Edelsteintons 2013. Wer also farbtechnisch ganz weit vorne schwimmen möchte, sollte sich auf diesen zarten Farbton gefasst machen. Ich habe hier sogar noch einen Nagellack in der Farbe stehen. Vielleicht sollte ich mit diesem den Frühling schonmal auf meinen Nägeln einläuten. 
Trotzdem bin ich etwas skeptisch inwieweit sich die Farbe am Modehorizont breit machen wird, da der dunklere Grünton meiner Meinung nach zu mehr Haarfarben und Hauttönen harmoniert hat, als im Vergleich so eine blasse Nuance. Wie findet ihr die Entscheidung von Pantone?

2.) Die "Sex and the City"-Ikone Sarah Jessica Parker hat es tatsächlich getan:

Ab Februar werden etwa 40 Paar eigen designte Schuhe erhältlich sein. Von schick zu supersexy. Leider gibt es bisher nur kleine Einblicke und Andeutungen, auf was wir uns gefasst machen können. Wirklich überraschend ist diese Neuigkeit nicht. Viel mehr stelle ich mir die Frage, weshalb sie auf diese Idee noch nicht früher gekommen ist, es ist so naheliegend und passend! Schließlich kennen wir "SJP" (s. unter der Sohle) alias Carrie bereits als Schuhverrückte Großstädterin. 
Bei wem ich nun das Interesse geweckt habe, sollte ab Februar/März bei der amerikanischen Kaufhauskette Nordstrom Ausschau halten. Wenn dies persönlich nicht der Fall sein sollte, haben wir Glück, denn online werden sie ebenfalls erhältlich sein. Zwischen 150 - 230 Euro sollte man jedoch angespart haben, um es in ein Paar Schuhe zu investieren. Taschen sind ebenfalls für um die 550 Euro erhältlich.

3.) Von "Ombre" zu "Sombre"

So lautet das Motto des Haartrends 2014. Sombre ist die sanfte Schwester vom Ombre-Effekt. Quasi ein "Soft-Ombre", bedeutet lediglich, dass die Übergänge zarter, weicher und natürlicher sind im Vergleich zum Vorgänger. Anstatt vier bis sechs Haarnuancen heller (welch eine Strapaze!), sind es nun zwei bis drei. Eigentlich ganz schön und fließend, aber für meinen Geschmack etwas unaufgeregt. Zumindest ist das "Sombre" mit Sicherheit eine tolle Gelegenheit Abwechslung im Haar zu schaffen, ohne zu viel Verändern zu müssen. Ich denke, dieser Trend wird sich gut integrieren und häufig zu sehen sein, wenn es denn ersichtlich sein wird!

4.) Gwen Stefani: neue Modelinie

Wir kennen sie bereits als Designerin mit ihrem Label "L.A.M.B." und "Harajuku Lovers". Nun hat sie sich mit Denim-Experte Michael Glasser zusammengetan und eine eigene Linie lanciert. "Design with Purpose" (kurz: DWP) ist eine 18-teilige Kollektion bestehend aus Haremshosen, Tanktops, T-Shirts und Westen. Alles im Stil von Gwen Stefani, versteht sich. Ab Frühjahr 2014 erhältlich und überraschenderweise recht erschwinglich mit 60 bis 95 Euro.


EN: Good morning, lovelies. I thought about a new rubric, in which I wanna present you four to six fashion news in only one article. Sometimes one topic is too short for one post, so I've decided to select some interesting news for you. Hope you're looking forward to that.

So "Welcome" to "Fashion Friday"!

1.) Color of the year: Radiant Orchid

The soft lilac orchid color detached the strong Emerald green from past year! This is how the color experts from Pantone have decided. A short explanation of the executive director Leatrice Eisemann: " With is magical harmony made of fuchsia, violet and pink create the color confidence and exude happiness, love and healthiness." Agile and many-sided compared to the colder gemstone color 2013. For all who wanna be on top in the matter of colors, should be prepared to radiant orchid. I'm owning a nail polish from past year, maybe I should apply it to feel more spring like than now.
Whatever I'm a bit skeptic in which way the color is planning to present itself in fashion and make up trends. I have the feeling that the green had fit to more hair colors and skin types than this quiet cold nuance. We will see. What's your opinion?

2.) "Sex and the City" icon Sarah Jessica Parker did it:

Since February it'll be possible to buy self created shoes of her. From chic to super sexy. Unfortunately we only have a small impression to the upcoming collection. I'm looking forward to that. But we all have to admit, it is not that surprisingly. The question is: Why not earlier? It fits fabulous to Miss Parker!
We all know "SJP" (take a look underneath the shoe sole) alias Carrie as a shoe crazy city girl. It will be available at a the department stores "Nordstorm". If you haven't the chance to buy it in a store, no problem. You will find them online as well. They cost about 150-200 Euro per shoe and bags circa 550 Euro.

3.) From "Ombre" to "Sombre"

That might be the slogan for the upcoming hair trend 2014. Sombre is the little sister of the already know ombre effect. It means soft ombre - more natural, softer and tender than the forerunner. Instead of four to six hair nuances brighter (how stressful!), only two to three. Quiet nice and floating, but a bit unexcitedly for my personal taste. I guess sombre will be more seen than ombre, in case it is noticeable. But it is a nice way to bring your hair to another level by only few changes!

4.) Gwen Stefani: new fashion line

We already know her as a designer of her own label "L.A.M.B." and "Harajuku Lovers". Now she cooperates with denim expert Michael Glasser and lanced a new line. "Design with Purpose" (short: DWP) will be a 18 piece collection consisting of harem trousers, tank tops, t-shirts and vests. Everything in style of Gwen Stefani - for sure! You can buy it in spring 2014 in some exclusive stores. Any piece will cost between 60 and 95 Euro, quiet nice price!  





sources: vogue.de, jolie.de, megahairelite.com, designscene.net, pmchollywoodlife.files.wordpress.com

7 comments:

  1. das hört sich sehr spannend an.. ich finde so eine rubrik sehr interessant, tolle idee! :) also mich als leserin hast du ja schon mal :) das sombre sieht toll aus, aber ich pflege momentan meine haare so sehr, ich will keine strapazen mehr austesten.. nichtmal das ;) vielleicht wenn dann die mode vorbei ist, haha... jaaa das wegen "carrie" hab ich auch gehört ;)
    liebe grüsse
    vali
    http://vgblog.ch

    ReplyDelete
  2. great post!!!!
    http://befashion31.blogspot.it/

    ReplyDelete
  3. I'm very excited for Radiant Orchid as the color of the year, but I know that there will be people who don't like this shade. My mom, for example prefers emerald over this color even though she likes orchid. She says she doesn't like wearing purple colors.

    I read an interview with SJP about the line. She said that she was approached many times to make a shoe line, but that it did not feel right to her. She wanted to make shoes that her character Carrie and she would wear and wouldn't want people to wear shoes she "designed" but did not like herself.

    Invisible Blush

    ReplyDelete
  4. Oh, tolle Idee, von vielen Sachen habe ich noch gar nichts gehört. Gut, dass ich jetzt informiert bin :) Vor allem die Idee von "Sombre" hat es mir angetan, fand die Idee von Ombre ja ganz gut, aber mir waren die Übergänge immer zu hart.
    Ganz viel Liebe aus Los Angeles,
    Lilinzki

    ReplyDelete
  5. Love this stunning hair inspiration!

    ReplyDelete

I would love to get some feedback of you guys! Tell me what you think.