Bonjour & Welcome

Tägliche Pflege- und Abschminkroutine!




DE: Wie schminkt man sich richtig ab und wie reinigt man sein Gesicht? Eine ganz simple Frage - eigentlich. 
Ich tat mir immer schwer mit ihrer Beantwortung. Viele von euch kennen es sicherlich: zu viel Auswahl, zu viele Produkte, zu verschiedene Hauttypen, zu unterschiedliche Beanspruchungen. Und dann hat jeder mal einen "Bad-Skin-Day": Pickelchen, Rötungen, Ausschlag?
Ich habe für mich und meine Haut die (fast) ideale Lösung gefunden. Wieso fast? Ganz einfach, ich fahre mein Reinigungsprogramm seit gut einem Monat und erzielte deutliche Verbesserungen und der morgendliche Blick in der Spiegel stellt mich zufrieden. Ein paar kleinere Makel sind noch, werden aber mit Sicherheit durch mein Programm noch optimiert.

Was ich für Haut habe? Eine leichte Mischhaut: meine Nase hat (hatte) erweiterte Poren und Mitessen, und ein kleiner Teil auf der Stirn, ansonsten ist sie eher trocken und empfindlich. Zwei unterschiedliche Bedürfnisse, die ich also zu decken habe. Deshalb sieht meine tägliche abendliche Reinigung wie folgt aus: Zunächst nehme ich etwas Kokosöl (kl. Glas Bild 2) und creme mein Gesicht inkl. Augen ein und massiere es leicht ein. Anschließend nehme ich ein Maxi-Wattepad und wische mir die Reste vom Gesicht. Wer es bislang noch nicht gewusst hat, Kokosöl bzw. -fett ist eine super sanfte Abschminkhilfe, sogar für wasserfestes Make-Up. Je nachdem wie stark ich geschminkt war, kommt eine zweite Reinigung mit dem Kokosöl. Danach wasche ich mein Gesicht mit warmen Wasser und einem Mikrofasertuch (Bild 5: Rival de Loop) ab. 

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

EN: How to remove your make up the right way? Simple question, but what's the answer? It was always quiet difficult for me to find the one and only answer to this question. I mean: too many products, too many choices, too different skin types, too diverse care demands. And everybody has sometimes a "bad-skin-day": spots, redness, rash?
I found the perfect daily care and remove routine for myself. Well, almost. Why? Because I'm doing this routine for about 1 month now and my skin gets better and better, only some little parts with blackheads on my nose. But I'm sure they'll be gone in a while with this routine. So here we go.

First of all: I'm having a combination skin. My nose and parts of my forehead have bigger pores and blackheads, the rest of my face is more sensitive and dry skin. I'm having two skin types, that's why I'm having two variations of my daily care routine. First of all I apply some coconut oil (pic. 2) on my face, gently massage it (eyes included). Afterwards I remove the lags with a cotton pad. Depends on how much make up I wore, I do this step twice. Then I wash my face with warm water and a microfiber facecloth. This removes last lags of my skin. Variation a) Following I take my little hand brush (pic. 5) and apply some lotion (pic. 1) on my face and clean it. Last step is the right creme: night creme at night plus eye creme! Variation b) I'm using my Garnier Cleanbrush (pic. 3), this one is specialist for impure skin so it is quiet aggressive. That's why I'm using it only for my nose and forehead two or three times a week! This little brush is a genius! I swear.

Dann kommt nun Variante a) ich nehme meine Reinigungsbürste (Bild 5) und reibe mein Gesicht mit der Reinigungslotion (Bild 1) ein. Danach mit einem Wattepad die Reste abnehmen. Anschließend einmal mit Gesichtswasser drüber wischen und eincremen. Abends die Nacht- und Augenpflege. Variante b) sieht nach dem Kokosöl so aus: das Gesicht anfeuchten und mit dem Hautklar Aktiv von Garnier (Bild 3)  reinigen. Dabei geht es mir vor allen Dingen um meine Problem-Region "Nase" und geweitete Poren. Anschließend Gesichtswasser und eincremen.
Morgens will ich meiner Haut nicht zu viele Produkte zumuten und wasche es nur mit warmen wasser und dem milden Reinigungsschaum (Bild 2) ab und creme es mit der Skin Perfection Creme (Bild 4) ein.

Wieso die beiden Varianten? Weil die Garnier HautklarAktiv Reinigung nicht gerade die sensibelste ist und da ich keine großen Unreinheiten oder Irritationen habe, nutze ich es lieber nur alle 2 bis 3 Tage im Abstand, um meiner Haut auch etwas Ruhe zu gönnen. Diese Produkte sind eher an eine "schwierigere" Zielgruppe gerichtet.

Die Einen mögen vielleicht denken, es sei zu viel Pflege, die Anderen zu wenig und manche sogar auch, dass man mit Drogerie-Produkten vielleicht nicht das reine Ergebnis erzielen kann. Ich bin damit jedoch sehr zufrieden. Ich habe schon spezielle Pflege oder hochpreisigere Produkte getestet. Aber dennoch kehre ich hierzu wieder zurück. Ich habe jedoch meine Handbürste durch den Olaz Regenerist ersetzt. Habt ihr ja vielleicht schon auf Instagram gesehen. Die Sache bei den Handbürsten ist nämlich, dass die Borsten schnell hart und Plastikähnlich werden. Nach gut 2 Wochen fühlen sie sich eher an, als würden sie das Gesicht zerkratzen, als massieren.

Habt ihr Lust auf ein Feedback zu dem Regenerist? Es gibt bestimmt schon viele, ich habe mich auch vorab erkundigt und belesen, aber wenn ihr Interesse habt, schreibe ich nach einer Testphase gerne was ich davon halte und ob eine Investition sich lohnt! 

Ich kann euch nur beherzigen eure Haut nicht zu überpflegen! Ich habe ja schon mehrere Artikel darüber geschrieben: Winterpflege, Welche Creme für welchen Hauttyp?, Schön im Schlaf, So bitte nicht,...

Das Kokosöl ist wirklich ein Alleskönner und sollte mittlerweile Jeder im Haus haben. Ich nutze es nicht für Kochzwecke, sondern wirklich rein zur Pflege. Für meine Haarspitzen, wenn sie trocken sind, für meine Augenpartie, wenn sie besonders gereizt ist, als Basis für ein Peeling oder eben zum Abschminken. Probiert es einfach mal aus! Es kostet nicht viel und man hat lange etwas davon.

In the morning I'm washing my face with warm water and some sensitive cleansing (pic. 2). Afterwards I'm using the skin perfection creme by L`Oreal (pic. 4). I don't wanna apply too many productions in the morning. My face should be clean and moisturized. So that's all the magic!

Some of you might think, it's too much skincare, others think it's to little and maybe some that I can't clean my skin without special or highend products. I'm a fan of this routine and it works for me. I've tested so many thinks before, no matter if it was a high end product or something from my doctor. 

Maybe you saw it already on Instagram, I've bought a new face brush: Olaz Regenerist. It's similar to the clearsonic one. The hand brush gets too fast bristly and hurts my skin more than it helped. I'll test the regenerist now and I'm super happy with it. If you are interested in a review, let me know! If you wanna read more skin care posts written by me, check the following links:


8 comments:

  1. sounds like this could work for me too. great article

    Ewelina
    xxxxxxxxxxxx
    chiclifestyleofewelina.blogspot.com

    ReplyDelete
  2. Die Produkte gefallen mir wirklich gut. Kokosöl benutze ich auch gerne, habe es aber noch nie zum Abschminken verwendet. Danke für den Tipp!

    Allthingsglitterandbeauty

    ReplyDelete
  3. Ich glaube ich werde Kokosöl auch mal ausprobieren :) Habe meine richtige Pflege nämlich irgendwie noch nicht gefunden. Wo bekommt man das den?

    ReplyDelete
  4. Very beautiful blog!!!
    Great post!
    If you want, we can follow each other. Kisses
    http://fashionsecrets-oksana.blogspot.com

    ReplyDelete
  5. Ich habe mir sogar mal das Palmin Kokosfett gekauft und wollte es wegen meiner trockenen Haare ausprobieren aber habe mich bis heute nicht getraut weil ich Angst habe dass man es nicht mehr richtig aus den Haaren bekommt xD Vielleicht gucke ich mal nach Kokosöl!

    ReplyDelete
  6. Schöner post :) Bei mir läuft im moment ein tolles Gewinnspiel, vielleicht hast du ja lust daran teilzunehmen <3
    http://glitzergrafie.blogspot.de/2014/02/gewinnspiel-der-denkende-lippenstift.html

    ReplyDelete
  7. These products are new to me, but they look nice! Love that scrubbing brush. I’d love for us to keep in touch via bloglovin’, GFC, or Instagram! Let me know on my blog, I’ll be sure to follow back!

    s a r t o r i a l d i n e r
    Instagram @ sartorialdiner

    ReplyDelete
  8. I love your blog
    followed
    http://minimaysi.blogspot.co.uk/

    ReplyDelete

I would love to get some feedback of you guys! Tell me what you think.