Bonjour & Welcome

Grund um Zähne zu zeigen!


DE: Zahnpflege hin und her, ab sofort herrschen glänzende Aussichten! Ich weiss nicht, inwieweit ihr eure Zahnpflege-Routine optimiert habe, ich habe meine zum Jahreswechsel hin noch einen Schritt optimiert! Auf welche Weise verrate ich euch später in diesem Post. Zunächst einmal beginne ich mit ein paar (mehr oder weniger) neuen und wissenswerten Fakten rund um das Thema "Zahnpflege".

Wusstet ihr, dass das Zähneputze vor dem Frühstück gesünder ist?


Die Säure im Essen greift den Zahnschmelz an, wer also direkt nach dem Essen seine Zähne putzt, schrubbt Teile des bereits aufgerauten Zahnschmelzes weg. Wer vorher zur Bürste greift, entfernt lediglich die Bakterien, die sich über Nacht so angesammelt haben. Also rechtzeitig etwas Abstand vor dem Frühstück putzen, falls ihr den Zahnpasta Geschmack nicht leiden könnt. Fakt am Rande: etwa 7 Minuten dauert es bis sich eine Säure-Schutzschicht über die Zähne gebildet hat.

Ein Zahn kann das Gewicht einer Waschmaschine stemmen!

Klingt unfassbar, ist aber so! Rund 70kg etwa hält ein gesunder Zahn aus, bevor er zu Brechen beginnt.  Der Zahnschmelz sorgt für dieses Können, er ist schließlich der härteste Stoff unseres Körpers. So weit, so gut. Das fatale jedoch, wenn der Zahnschmelz einmal geschädigt ist, kann er sich nicht mehr regenerieren. Vorsicht also vor zu viel Zucker und zu viel Säure, wobei alles mit einem "zu viel" davor nie gut sein kann.

Hast du ein Piepen im Ohr?

Ich leide leider seit fast 10 Jahren an Einem. Die Rede ist vom Tinitus! Wusstet ihr aber, dass ein Pfeifen, Bohren und Piepen im Ohr auch mit einer Kieferfehlstellung zusammen hängen kann? Solltet ihr also ein Pfeifen im Ohr haben, lasst eure Kieferstellung überprüfen! Eine Schiene über Nacht kann dabei wahre Wunder wirken und den Fehler korrigieren. Denn bei Stress und innerer Anspannung kann es Auswirkungen auf die Kaumuskulatur geben, die für einen Tinitus verantwortlich sein kann.

Umfragen ergaben, dass rund 60% der Patienten ihren Zahnarzt nicht verstehen.

Seltsam irgendwie, aber das kommt öfter vor, als man denkt! Fragt also immer gut nach, wenn ihr etwas nicht verstanden habt, gerade bei größeren Vorhaben. Immer die Kosten, Risiken, Behandlungsmethoden hinterfragen und zur Not eine endgültige Entscheidung vertagen!

Laser ersetzt den Bohrer

Gute Nachrichten für alle die immer einen Graul vor dem Bohrer hatten. Immer mehr Zahnarztpraxen rüsten mit der neuen Technik auf: "Adé" Bohrer und "Hallo" Laser! Mit einem so genannten Hartgewebslaser kann der Arzt fast lautlos bspw. Karies entfernen und eine Betäubung ist nicht von Nöten. 

Anti-Aging fürs Zahnfleisch

Wer mit Zahnfleichrückbildung zu kämpfen hat oder gefährdet ist, konnte bislang nur mit Zahnfleisch-Implanteten aus Gummi oder Kunststoff nachhelfen. Aufgrund schlechter Ernährung, falsches Putzen oder mangelnde Hygiene kann dies passieren! Ab sofort kommt in den Mund, was zuvor schon im Gesicht angewandt wurde: die Hyaluronsäure! Perfekt, denn dieser Stoff ist ein körpereigener und kann somit keine Abwehrreaktionen hervorrufen! Pro Zahn kostet es etwa 35 Euro.

Der gedruckte Zahn

Kein Witz! 3D Drucker gewinnen immer mehr an Popularität. Zukünftig soll der Zahn ebenfalls in gedruckter Form erscheinen. Mehr als eine gute Sache!

Zahnkorrekturen sind manchmal einfacher, als man denkt!

Wer sich schon länger an einer Zahnfehlstellung stört oder sogar aufgrund dessen mit beispielsweise Schulter- oder Nackenverspannungen zu kämpfen hat, sollte nicht lange zögern! Wer Angst vor einer auffälligen Zahnspange á la Maulsperre hat, sollte sich beraten lassen! Oftmals lassen sich fast unsichtbare Schienen einsetzen oder über Nacht tragen. Die aufzubringende Zeit ist auch gar nicht mal so lange, wie man manchmal denkt! Wenn sich jemand also an einem Zähnchen stört: auf zum Zahnarzt! Wobei ich ja sympatische Zähne mit der ein oder anderen "Fehlstellung" attraktiver finde, als manchmal ein makelloses Zahnpastagrinsen!


Zu guter Letzt noch ein paar Worte über meine 

aktuelle Zahnpflege Routine: 


Ich putze, wie hoffe ich jeder von euch, mindestens 2x am Tag die Zähne, morgens und abends! Ich benutze sehr gerne Colgate Max White Shine oder Sensodyne Repair and Care. Zusätzlich benutze ich abends eine beschichtete Zahnseide für meine Zahnzwischenräume und eine Mundspülung zum Gurgeln, die das Zahnfleisch stärken soll. Mit der optimierten Routine bin ich absolut zufrieden und fühle mich gereinigt! Ich war vorher recht schlampig, was die Zahnzwischenräume angeht, da ich immer davon ausging, die Zahnbürste reicht. Aber mit der zusätzlichen Zahnseide fühlt man sich einfach noch gereinigter. Außerdem gehe ich ein bis zweimal im Jahr zur professionellen Zahnreinigung! Immer eine tolle und empfehlenswerte Sache, plus die Zähne sind hinterher immer weißer.

Wie haltet ihr eure Zahnpflege? Findet ihr meine zu übertrieben oder gar zu wenig? Habt ihr vielleicht noch gute Tipps und Tricks parat?

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
pic source: comparestoreprices.co.uk, dib.nas.pl, glamour.de

No comments:

Post a Comment

I would love to get some feedback of you guys! Tell me what you think.