Bonjour & Welcome

Book Review: "it" by Alexa Chung


DE: Heute habe ich etwas ganz Besonders für euch vorbereitet und zwar, wie ihr vermutlich schon am Post-Titel erraten konntet, eine Book-Review! Hierbei handelt es sich nicht um irgendein Buch von irgendeiner Person - nein, es geht um "it über Style" von Alexa Chung! Im vergangenen Jahr berichtete ich zum ersten Mal über ihr Buch, als sie dieses im Liberty in London vorgestellt hatte. Die Vorfreude war dementsprechend groß es auch endlich hier zu Lande in den Händen halten zu können.

Seit dem 11.7.14 ist es auch bei uns und auf deutsch erhältlich. Die Kritiken aus der Cosmopolitain, der Vogue, dem Guiardian oder der Marie Claire klangen bereits vielversprechend - was steckte nun also dahinter? Ich wollte unbedingt mehr erfahren und nahm mir das Buch selbst zur Hand. 

"Wieso überhaupt lesen?"


..., formuliert sich zu Beginn eines jedes Buches vermutlich die Frage. Kurz und schmerzlos gesagt: ich mag Alexa Chung! Ich finde, sie besitzt etwas faszinierendes. Sie ist Moderatorin, Model und It-Girl (wie man diesen Begriff bereits wie eine Jobbezeichnung verwenden kann). Wie dem auch sei, ihr Stil wird nicht nur von mir, sondern auch weltweit hoch gelobt. Umso mehr wollte ich also wissen woher sie ihre Inspirationen nimmt und was sie zu dem gemacht hat, wer sie heute ist. Wer ist Alexa Chung und was hat sie dort hingebracht, wo sie sich befindet?

Dies sind einige der Fragen auf die ich Antwort finden wollte in ihrem Buch. Meine Erwartungshaltung lag nicht dabei eine simple Biografie in die Hände zu nehmen, sondern allein die Bezeichnung des Buches umschreibt mehr einen Titel, der ihr zugeteilt wurde und sie vollständig auslebt.

Bevor ich mich im Vorwort verliere, komme ich jetzt zum entscheidenden Punkt: Wie hat mir das Buch gefallen und was habt ihr zu erwarten?





Nun, ehrlich gesagt, habe ich es binnen 1 1/2 Stunden komplett durchgelesen - beinahe 200 Seiten umfasst es. Es ist mit zahlreichen mehr oder minder scharfen Fotos und Illustrationen gespickt, aus früheren Jahren und auch Aktuellere. Sie vermitteln alle diese coole, ungemachte, leicht zerzauste Stimmung, die auch Alexa selbst umgibt. Inhaltlich betrachtet, macht es einen ähnlich zerstreuten Eindruck, wie die Fotos an sich. Deswegen fällt es mir auch recht schwer es auf den Punkt zu bringen. Ihr müsst es euch wie einzelne Gedankenabschnitte vorstellen, wie Tagebucheinträge, wie Notizen, die man sich einmal gemacht hat. Sie berichtet über Vorbildern und von inspirierenden Menschen aus Film und Fernsehen. Sie benennt die Schauspieler und die dazugehörige Filmolle, macht klar, wieso sie diese so leiden kann. Führt den Gedanken dann aber leider nicht zu Ende.

Sie gibt dem Leser Tipps für gewisse Anlässe, was beispielsweise auf einem Festival nicht fehlen darf oder welche Lieder und Gedanken ihr über Liebeskummer hinweg halfen. Alexa berichtet über ihren Großvater, der Tochter einer Freundin und warum sie Karaoke so mag.

Wie ihr vielleicht bemerkt, ist der Inhalt von "it" undefiniert. Vielleicht kommt der Titel des Buches auch daher, was soll und schließlich "es" vorab erraten. 

"Es" ist sie! 


Es sind Gedankenkonstrukte und offensichtlich wichtige Dinge aus ihrem Leben, auch wenn es für den Leser nicht viel Sinn ergeben mag. Dies ist übrigens eines der großen Mankos an ihrem Buch. Nachdem man es gelesen hat, stellt man sich die Frage "und nun?". 

Wenn man eine ähnliche Erwartungshaltung hat, wie die meine, könnte man enttäuscht werden, das gebe ich ehrlich zu! Man kann das Buch nicht als eine Art 1 zu 1 Styling Vorlage nehmen, um etwas von ihr auf sich zu adaptieren. Wenn man jedoch ein Alexa Chung "Fan" ist und gerne wissen möchte, was sie bewegt oder bewegt hat, wieso sie in der Vergangenheit und Gegenwart Dinge so tut oder aussehen lässt, wie sie sind, kann man sich aus ihren mehr oder minder "Gedankenabschnitten" ein besseres Bild machen. Vielleicht habe ich es deswegen auch so schnell durchgelesen, weil ich zwar mehr erwartet hatte, aber gleichzeitig auch von dem, was ich erfahren habe, mehr wissen wollte!

Man muss für sich persönlich abwägen, ob es sich lohnt oder nicht. Für mich hat es dies aufjedenfall.  Man bekommt das Lebensgefühl einer Alexa Chung durch Worte, Bilder, Zitate und Skizzen übermittelt. Es zu lesen war wie ein netter Händedruck zwischen Mrs. Chung und mir mit einem herzlichen "Nice to meet you".


Übrigens habe ich im Internet nach Reviews geschaut, nachdem ich es gelesen hatte und auch die Meinung der Leser sind gespaltet. Man könnte glatt sagen: entweder man liebt oder man hasst es, man verteilt 1 Stern oder gleich 5. Die Erwartungshaltung muss dem Buch gerecht werden oder das Buch der Erwartungshaltung?
Ich würde mich sehr freuen von euren Meinungen zu hören, wenn ihr euch entschließen solltet "it" zu lesen! Erhältlich ist die Bibliografie von Alexa "It über Style" für 19,99 €, erschienen im mvg Verlag.


P.s.: Es hat eines der schönsten Einbände, die ich je gesehen und angefasst habe!



--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
pics by mvv Verlag (all rights)

4 comments:

  1. Danke für diese sehr hilfreiche Buchvorstellung! Ich war mir nämlich bisher nicht sicher, ob ich das Buch lesen soll, aber jetzt weiß ich ganz sicher, ich brauche es, und zwar total schnell :)
    xx Rena

    International giveaway: Unpardonable fault and compensation
    www.dressedwithsoul.com

    ReplyDelete
  2. Hab das Buch neulich auch gelesen- kann dir absolut zustimmen. War auch ganz schnell damit durch, ist nicht sonderlich anspruchsvoll, aber sie hat einfach das gewisse Etwas- eben 'it'!

    Liebsten Gruß,
    Lotta- mein Lottaleben

    ReplyDelete

I would love to get some feedback of you guys! Tell me what you think.