Bonjour & Welcome

Die 10 goldenen High Heel Regeln


DE: Um sich im Handumdrehen sexy und weiblich zu fühlen, hilft ein ganz einfacher Trick: High Heels! Plötzlich ist man ein gutes Stück größer, die Haltung verbessert sich und man bekommt eine Portion Selbstbewusstsein geschenkt. High Heels sind eine wirklich wunderbare Erfindung, vor allen Dingen unter dem Aspekt, dass man auch die Männer damit bezirzen kann ("Frauen an die Macht!")!

So schön der Absatzschuh auch sein mag, eine Grundvoraussetzung sollte Frau erfüllen: darauf elegant und galant laufen können. Alles andere würde einfach keinen Sinn machen und allen vorteiligen Punkten den Gar ausmachen. Worauf müssen wir also beim Kauf achten und was können wir verbessern, wenn wir schon eine Schar an Heels zu Hause stehen haben, aber einfach nicht so recht damit laufen können?

1. goldene Regel:


"Beim Schuhkauf sollte man sich eine Absatzhöhe aussuchen, auf der man sich wirklich wohl fühlt. Mode und Trend sollte hierbei nicht die entscheidenste Rolle spielen, schließlich soll niemand anderes auf den Heels laufen, als du selber!"

2. goldene Regel:


"Die Schuhe immer anprobieren! Ich kenne diese spontanen Gedanken einen Schuh am liebsten mitnehmen zu wollen - auf gut Glück! Aber so etwas geht schneller daneben, als einem lieb ist. Zieht den Heel an und geht zu einem Spiegel. Am besten ist es auf einen zu zu gehen und sich nicht nur davor zu stellen, schließlich sollte man an dieser Stelle sicher gehen, dass man es überhaupt bis zum nächsten Spiegel schafft, ohne umzuknicken, zu stolpern oder zu wanken. 
Wenn ihr einen Schuh online geshoppt habt: noch besser! Jetzt habt ihr die ultimative Möglichkeit den Schuh auf unterschiedlichen Untergründen (Teppich, Parkett, Fliesen,...) zu testen und etwas herum zu stolzieren. Sicherheit sollte an Auswahlkriterium Nr. 1 stehen (ja, auch wenn es schwer fällt, denn viele trendige Stücke sind schließlich zu schön, um sie da zu lassen)!"

3. goldene Regel:


"Beim Laufen auf High Heels spielt die Hüfte eine wichtige Rolle: sie sollte bewegt werden! Also ihr Lieben, Schultern zurück, das Gewicht von den Fersen auf die Zehen abrollen und mit kreisender Hüfte los marschieren."

4. goldene Regel:


"Schuhe sind unsere Freunde, sie sollen uns schmeicheln und gut tun - nicht bekämpfen!"

5. goldene Regel:


"Um nicht das stolpernde Aschenputtel zu mimen, sollte man immer Blasenpfalster (essence, compeed,..) dabei haben! Druckstellen und Blasen sind ärgerlich, vor allen Dingen am Anfang eines langen Abends, also immer gewappnet sein!"

6. goldene Regel:


"Schuhe brauchen ein gutes Verhältnis zwischen Form und Absatz. Manches Mal wirkt er zu steil und spitz, ein anderes Mal zu plump und kurz. Betrachtet ihn also nicht nur von oben, sondern auch von der Seite. Und denkt immer an die Bequemlichkeit! Es ist leider oft etwas daran, dass ein guter Schuh etwas kostet. Ich habe auch unzählige Male zu billigen Tretern gegriffen und wurde eines Besseren belehrt. Erst wenn man mal den Unterschied getragen hat, weiss man auf was man verzichtet hat. Ich liebe nach wie vor die Marke "Vagabond" ich vertraue ihnen mittlerweile blind und bestelle, probiere an und es passt. Ich liebe sie! Auch wenn ich dafür mal 20 € mehr ausgeben muss. Probiert den direkten Vergleich mal aus, oder gebt mir einen Tipp wo es günstige Schuhe gibt, mit denen man länger als eine Saison Freude hat."

7. goldene Regel:


"Ungewöhnliche, schrille Schuhkreationen nur dann tragen, wenn man weiss, dass man viel Sitzen wird. Es gibt dieses Phänomen tatsächlich liebe Männer, Sitz-, Steh- und Laufschuhe! Killerheels gehören eindeutig zur Kategorie Sitzschuh."

8. goldene Regel:


"Ja, es stimmt! Manche Schuhe müssen eingelaufen werden. Es ist leider ein Fakt, dass sich gewisses Material erst nach einer Weile dehnt und weitet, es wird geschmeidig und angenehmer. Auch bei dem ein oder anderen Schuh definitiv der Fall! Um den Prozess zu beschleunigen, tragt (wenn ihr könnt und es passt) Socken zum Einlaufen. Damit weitet ihr den Schuh schonend und vermeidet eventuelle Druckstellen an euren Füßen."


9. goldene Regel:


"Niemals mit müden, geschwollenen oder mit Blasen versehenen Füßen shoppen gehen! Dann doch lieber eine Variante tiefer wählen aka Sneaker, Ballerina und Co.."

10. goldene Regel: *Trommelwirbel*


"Man kann niemals genug Schuhe haben!"




6 comments:

  1. Love your metaphor on heels and is so true it does gives confident amd makes you feel and look sexy. Great post.
    http://tifi11.blogspot.com

    ReplyDelete
  2. Hello lovely, thank you for the wonderful comment on my blog, I really appreciate it! :)

    Great post, gorgeous shoes!!

    I have a new outfit post, would love to know your thoughts:

    http://electricsunrise.blogspot.co.uk/

    xoxoxoxox

    ReplyDelete
  3. OMG these are gorgeous!! :) I am obsessed with these heels <3 great selection!

    New post on GIRL ABOUT TOWN BLOG
    FACEBOOK || BLOGLOVIN || INSTAGRAM || G +

    ReplyDelete
  4. He he great rules, love the 4th and 10th the best! xo
    http://stylesensemoments.blogspot.com/

    ReplyDelete
  5. ich gehe davon aus dass das kein echtes schlangenLeder ist.

    ReplyDelete
    Replies
    1. Oh Gott das wäre furchtbar!! Es ist kein echtes - NIEMALS! :)

      Delete

I would love to get some feedback of you guys! Tell me what you think.