Bonjour & Welcome

Simply the RED !

DE: Ihr wisst es ja, ich bin ein Lippenstift-Mädchen. Eigentlich gibt es für mich zu keiner Tages-, Jahres- und Nachtzeit ein No-Go für irgendeine Farbe oder Finish. Wenn mir der Lippenstift gefällt, dann gefällt er mir - no matter what! Trotzdem muss ich mir eingestehen, dass mein Bedürfnis und meine Sehnsucht nach roten Lippenstiften wächst, sobald es draußen beginnt kühler zu werden.

Rot passt einfach optimal zur herbstlichen Farb-Fashionwelt. Dunkelgrün, Dunkelbraun, Schwarz, Grau, Rostgelb, Bordeauxrot,...was könnte besser passen als rote (matte!) Lippen? Es ist ein Statement, ein Ausdruck, ein Lebens- und Tragegefühl. Ähnlich wie mit roten Nägeln, irgendwie fühlt man sich sexier und weiblicher, stimmt's?

Wie dem auch sei. 

Der Herbst startet in vollen Zügen und der Startschuss fällt zur Lippenstift-Saison. Heute präsentiere ich euch meine Favoriten. Wobei ich schmerzlich feststellen musste, natürlich n a c h d e m ich die Fotos geshootet und alles wieder weggeräumt habe, dass ich 3 meiner Lieblinge übersehen habe. Aber hey, ihr werdet sie früher oder später eh auf meinen Lippen sehen in den kommenden Monaten.

Das Ding bei roten Lippenstiften verhält sich bei mir mit gelegentlichen Sätzen über meinen Kleiderschrank, wie "Ich habe gar nichts anzuziehen". Wenn ich in der Parfümerie/Drogerie stehe bin ich blind vor "rot" und denke mir, dass ich die eine oder andere Nuance/Finish noch nicht habe. Aber oh doch, ich habe so einige Töne!

Genug geredet, geht es euch da genau so? Eigentlich hat man genügend Lippenstifte, aber einer geht immer noch, weil er ja einen Hauch anders ist, den zwar keiner bemerken würde, man selber aber genauestens spürt? Hach ja, Frauen...

Egal ob Lipgloss, Lippestift oder Lipstain! Es gibt ein paar Dinge,

die man bei roten Lippen beachten sollte:


1. Sorgt für eine gute Grundlage. Das heißt, wenn eure Lippen zu spröde sind, benutzt vorab ein Lippeeling. Wenn sie zu trocken sind, tragt eine Feuchtigkeitspflege auf und lasst diesen gut einziehen

2. Präzision ist alles! Egal wie toll die Farbe auch sein mag, wenn die Lippe keinen guten Rahmen hat, war jede Mühe umsonst. Nehmt dazu einen roten Lipliner und rahmt eure Lippen ein. Dabei könnt ihr kleine Unebenheiten ausgleichen oder eurem Mund eine etwas andere Form verpassen. Ich fülle anschließend gerne meine gesamte Lippe mit dem Liner aus, um die Haltbarkeit des Lippenstiftes zu verlängern!

3. Ein kleiner Tipp: tupft bzw. beißt auf ein Tuch nach der ersten Schicht Lippenstift, anschließend pudert etwas Transparentespuder auf eure Lippen, "klopft/streicht" den Überfluss ab und tragt eine zweite Schicht des Lippenstiftes auf! Ihr werden sehen, wie lange der Stift anschließend halten wird.

Meine perfekte rote Lippe ist übrigens ein relativ dunkles Rot in matt! Es gibt nichts besseres im Herbst/Winter (neben Plum natürlich!). An helleren und wärmen Tagen darf es gerne ein leuchtenderes Rot sein und im Alltag für zwischendurch, wenn es einfach etwas leichter sein darf, auch gerne mal ein Gloss. Hier habe ich sogar einen mit glossy Finish und einen matten. Man weiss ja nie wonach es einem beliebt.


Wie sieht eure perfekte rote Lippe aus? Welche Farbe, Finish, Nuance? Ich bin super neugierig!





EN: You all know it peeps, I am a lipstick girl. What can I say. No matter which time or season, I could wear anytime my favorite lipsticks. If I like a lipstick, I like it. But when the cooler weather starts to make a comeback, out the red lipsticks come too.

Red fits perfectly to autumn fashion colors. Dark green, dark brown, beige, black, grey, rosty yellow or bordeaux red,...which color fits to every single one? Exactly: RED! It is a statement, a feeling. Kind of similar to red nails, when you wear it, you feel more sexy and feminine, am I right?

Whatever.

Autumn already have started and here it comes the lipstick season. Today I wanna show you favorites. I have to admit, the moment I took all the photos and put my utensils back, I found the other 3 missing ones, which I totally adore. Grr, but I guess you will see them one or another day on my lips during the next months.

It is weird with lipsticks and me. It is the same with my closet. Sometimes I'm standing right in front of it and think "I have nothing to wear" (tell me, you feel the same!). So when I'm in a drugstore in front of lipsticks, I'm always thinking "Oh I don't have this or that one. This color, that finish. I want them all". Look at my collection! Too many reds, but all beloved.

Enough talking. Let's skip to the more interesting part:



No matter if lipgloss, lipstick or lip stain! 

There are a few things you should consider first:


1. You need a good base. That means if your lips are cracked, use a lip scrub first. If you're having dry lips, apply some moisturizer.

2. Definition is everything! No matter how beautiful the color of your lip product is, it won't look good without definition. Make sure to use a lip liner. Line your lips! It gives you also the freedom to settle unevenness or define your lips new. I like to fill my lips completely with a liner. The lipstick will last longer afterwards.

3. A little hint: dap your lip with a cotton pad or tissue afterwards. Take some transparent powder and dap it on your lip. Remove the excess with a tissue again. Apply another layer of lipstick. It is perfect! You will never miss those extra steps once you have tried.

My perfect red lips are btw dark dark matte red! Nothing's better (except plum of course!). On brighter and warmer days I prefer a lighter red tone. For regular days or when I don't wanna feel "too much lip", I prefer to use lip glosses or lip stains. Here I'm showing you a glossy finish one and a matte one, of course!



Tell me what's your favorite lipstick, brand, color, finish, nuance!! I am so so curious! 




3 comments:

  1. Toller Post, ich bin auch ein Lippenstiftliebhaber, aber seltener als du trage ich auch welchen und das einfach nur, weil es nicht lange hält und ich immer das Gefühl habe, wie ein kleines Kind eine Sauerei zu veranstalten! Herzlichsten Dank für die tollen Tipps, das mit dem Puder werde ich unbedingt ausprobieren! ach und noch was, hübsche Bilder hast du geschossen! :)
    allerliebst anna <3

    ReplyDelete
  2. This comment has been removed by the author.

    ReplyDelete
  3. ich finde roten lippenstift wirklich wahnsinnig schwierig an mir - mit noch-roten haaren ist das im alltag einfach too much.

    ich hatte mir kürzlich von smashbox den "infrared matte" geholt - an sich eine tolle farbe, die auch sehr gut hält, doch bei den drei malen, die ich ihn bisher benutzt habe, dachte ich mir auch nur immer, dass es eine ziemliche gratwanderung zwischen "ich war bei douglas" und "ich war auf der clownschule" ist. ;)

    dabei beneide ich jede frau, die das im alltag tragen kann - roter lippenstift hat einfach stil, wenns die richtige nuance ist. daher lasse ich mich mal im mac beraten und mal sehen, was dabei raus kommt.

    ReplyDelete

I would love to get some feedback of you guys! Tell me what you think.