Bonjour & Welcome

Erste Hilfe für kaputte Kosmetikprodukte


DE: Au weia, da war man wieder mal in Eile und ehe man sich versieht, fällt einem der Rouge aus der Hand und zerbricht. Was tun, wenn Kosmetikartikel kaputt gehen? Einfach wegschmeißen oder gibt es noch Rettung für verklumpte Mascaras, eingetrocknete Nagellacke und zweigeteilte Lippenstifte?

Mit Hilfe dieses Posts erfahrt ihr einen Erste-Hilfe-Crash-Kurs und könnt das nächste Mal direkt reagieren, wenn euer Kosmetikartikel eine Mund zu Mund Beatmung braucht! Aufgepasst, los geht's:

Eingetrockneter Mascara:


Das passiert leider schneller, als man denkt. Besonders ärgerlich, wenn der Mascara noch recht neu ist, aber bereits einen eingetrockneten und verklumpten Eindruck macht. Wie ihr dieses Problem im Handumdrehen lösen könnt? Stellt den Mascara kurz in kochendes Wasser. Einfach etwas Wasser kochen, in einen Becher füllen und den Mascara ein Bad gönnen. Danach ist er wieder wunderbar flüssig und einsatzfähig!

Ausgetrockneter Nagellack:


Da hat man die Qual der Wahl, wenn man vor seiner heimischen Nagellacksammlung steht, entscheidet sich für einen und gerade dieser ist zäh und lässt sich kaum verteilen? Das passiert besonders bei den Kandidaten, die man vor Ewigkeiten gekauft hat und seither nur ein bis zweimal benutzte. Legt den Nagellack für eine Stunde ins heiße Wasser oder erwärmt in mit einem Föhn. Sollte der Trick nicht fruchten, tropft 1-2 Tropfen Nagellackentferner in das Flässchen und reibt den Lack zwischen euren Handflächen, um alles zu vermischen. Schütteln bitte vermeiden, da ansonsten Luftblässchen entstehen könnten.
Achtet darauf nur geringe Mengen Entferner hinzuzufügen, je nachdem wie viel Inhalt noch drin ist! Ansonsten deckt der Lack nicht mehr.


Entzweigegangener Lippenstift:


Immer ein Stich ins Herz, wenn man feststellen muss, dass sein Lippenstift zerbrochen ist. Wegschmeißen? Keine Option! Beide Enden mit einem Fön kurz erwärmen und wieder zusammen drücken. Danach für 5-10 Minuten in den Kühlschrank leben und weiter geht's! Sollten die Enden so unglücklich abgebrochen sein, dass man sie nicht wieder zusammen schmelzen kann, nehmt die Reste des Lippenstifts und legt sie auf einen Esslöffel. Anschließend zündet ihr eine Kerze an und haltet, ähnlich wie beim Bleigießen, den Löffel darüber und schmelzt den Lippenstift bis er flüssiger ist. 
Nun füllt ihr ihn in eine kleine Dose (im DM unter den Reiseartikeln erhältlich oder eine alte Lippenpflegedose auswaschen). Mit Hilfe eines Lippenpinsels kann er wieder zum Einsatz kommen! Die Textur und Farbe verändert sich durch diesen Prozess nicht!

Zerkrümeltes Puder:


Durch Hektik mal wieder das Puder aus den Händen gerutscht und es zerbröselte dabei in tausende von  Krümeln? Je nachdem wie und wo das Puder gelandet ist, fegt es auf bzw. sammelt es in einer Dose. Besorgt euch anschließend aus der Apotheke Alkohol und fügt Teelöffelweise etwas hinzu, bis ein cremiger Mousse entsteht. Das Ganze müsst ihr nur noch trocknen lassen und et voila - einsatzbereit!

Abgebrochener Kajal:


Egal ob Lipliner, Kajal oder Eyeshadow Pen. Sobald ein Stift abgebrochen ist und sich kaum noch anspitzen lässt, gönnt ihm etwas Ruhe im Eisfach. So lässt er sich einfacher anspitzen und ihr verliert nicht zu viel an Produkt. Sollte der Stift aber tatsächlich durchgebrochen sein, kann auch ich euch mit Tipps nicht weiter helfen. 


---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
pic source: freundin.de

2 comments:

  1. Da sind wirklich wirklich hilfreiche Sachen dabei! Voll gut! :D
    Liebe Grüße,
    Lara
    La Gal

    ReplyDelete
  2. wirklich ein super Post :) tolle Tipps, wovon ich viele noch gar nicht kannte!
    Vielen Dank <3

    ReplyDelete

I would love to get some feedback of you guys! Tell me what you think.