Bonjour & Welcome

8 Anti-Frizz Tipps für die Winterzeit

DE: Je kälter es wird, desto mehr erhalten Schal, Mütze, Rollkragen und Co. in unserer Routine Einzug! Gut so, wenn da nicht der allseits beliebte Frizz Effekt wäre. Sobald ich mich dem Schal oder Hut entledige, stellen meine Haare mal wieder unter Beweis, wie schön sie doch fliegen und elektrisch geladen aussehen können. In Umkleidekabinen ein ähnliches Szenario: man will nur mal eben schnell ein Oberteil anprobieren und zwischen An- und Ausziehen haben die Haare bereits eine ganze Weltreise unternommen.

Doch was ist zu tun? Um sich so gut es geht vor lästigen Frizz Attacken zu schützen, gibt es ein paar Dinge, die ihr in eure Haarpflege-Routine übernehmen könnt, um das Risiko von frizzigem Haar zu minimieren. 

1. Wählt ein sulfatfreies, aber glycerinhaltiges Shampoo!


Nehmt euch zur Winterzeit ein Shampoo vor, dass an oberer Stelle Glycerin enthält. Je näher ein Inhaltsstoffe auf der Liste oben steht, umso konzentrierter ist er enthalten. Glycerin hilft euch bei dem Kampf gegen den Frizz Effekt, da es sich im inneren der Haarstruktur einlagert und diese mit Feuchtigkeit versorgt. Ebenfalls stellt es einen Schutzmantel her, der eure Haarstruktur nicht aufbrechen lässt.

Choose as a daily routine a sulfat free, glycerin packed shampoo! Use a shampoo with glycerin high up in the ingredients list (the closer to the top, the more concentrated they are. This will helps to combat frizz by penetrating the hair shaft and hydrating it from the inside out. It also creates a protective coating over the outside of the hair shaft!

2. Vergesst nicht die Spülung!


Besonders im Winter, wenn wir mit trockener, warmen Heizungsluft zu kämpfen haben und kalten Temperaturen draußen, ist es an oberster Stelle auf Feuchtigkeit in unserem Haar zu achten. Je weniger Feuchtigkeitsversorgt unser Haar ist, umso frizziger und trockener ist es. Logisch! Es dreht sich also alles um möglichst viel Feuchtigkeit ins Haar einzuspeichern! Wählt z.B. eines mit Shea Butter oder Ölzusätzen! Bitte denkt daran eine Spülung oder Haarkur nur von den Ohren abwärts aufzutragen! Ansonsten wird euer Ansatz platt und sieht schnell fettig aus.

Don't forget the conditioner! We have to fight against warm and dry heating air and coldness outside. Most important thing is to depositing moisture in your hair! Otherwise it'll look frizzy and dry, seems legit. Choose a shampoo with for example shea butter oder oil! Remember: always apply conditioner from down the ears to your ends. Keep it away from your roots, if you don't wanna risk non voluminous hair, which could easily look greasy. 

3. Wer etwas mehr wünscht: Haarkur!


Einmal die Woche solltet ihr eine besondere Pflegeportion vornehmen. Am besten eignet sich hierzu natürlich eine reichhaltige Haarkur bzw. -maske. Ich wasche meine Haare immer mit Shampoo und wirklich lauwarmen bis kaltem Wasser und trage dann eine Haarkur auf dem Handtuchtrockenem Haar auf. Auch wenn nur 1 Minute beispielsweise als Anwendungshinweis aufgedruckt ist, lasse ich meine gute 10 Minuten in einem Handtuchturban einwirken.
Meine geliebte (Kokosnuss-)Öl "über Nacht" Kur wird generell einmal die Woche oder alle zwei Wochen gemacht. 

Use a hydrating mask once a week! Doing a special treatment at least once a week. It will help fill any holes in your hair shaft that soak up outside moisture and contribute to frizz. I shampoo my hair with colder water and apply some mask on my lengths. Even if it's written 1 minute-mask, I leave it in for about 10 minutes. What I also prefer is my overnight (coconut-)oil mask! Best thing you could possibly do for your hair.

4. Lasst euer Haar zu 90% an der Luft trocknen


Generell gilt jegliche Hitze ist schädlich für das Haar. Aber vor allen Dingen in den Wintermonaten, sollte man seinen Haaren zusätzliche Hitzeruhe gönnen. Lasst sie also bis zu 90% an der Luft trocknen und föhnt sie erst dann. Niemals den Hitzeschutz vergessen!

Let your hair dry 90 percent of the way before blow drying it. Too much heat is like poison for your hair. Especially in winter month try to give your hair less heat as possible. Let them air dry 90 percent, then use a dryer if you need to. Always use a heat protection!

5. Bürstet eure Haare


Lasst eure Haare über Kopf herunterhängen und kämmt sie gut von oben bis unten durch. So verteilt ihr euer natürliches Öl wie einen Schutzfilm über das gesamte Haar. Man sollte es selbstverständlich nicht übertreiben, aber ein zweimal am Tag ist schon eine gute Sache, um es natürlich mit Feuchtigkeit zu versorgen.

Brush your hair regularly to help distribute its natural oils. Hanging your head upside down and brushing it with your favorite brush. This helps distribute the oils of your scalp not the rest of your hair. Don't overdo it, but once twice a day is a nice little treatment in between. 

6. Öl ins Haar


Nachdem ihr eure Haare gewaschen habt, könnt ihr gerne als zusätzliche Pflege etwas Öl in eure Haare geben. Ich benutze gerne eines von Frizz Ease! Wenn sie noch halbfeucht sind, gebe ich es in meine Längen hinein. Das Öl verhindert, dass euer Haare direkt zu frizzen anfängt, sobald Reibung entsteht. Es schützt wie ein Mantel und hält die Feuchtigkeit in der Haarstruktur.

While your hair is still wet, apply a moisture locking oil from your ends to midway up in your hair! The oil acts like a barrier, keeping it from penetrating. I love using one by Frizz Ease! It is an amazing protection.

7. Kleine Pflege für Zwischendurch


Nehmt beispielsweise ein Spray Serum, ein Öl oder einfach Handcreme mit in eurer Tasche. So könnt ihr Zwischendurch etwas auffrischen, falls euer Haar doch nicht so will, wie es sollte! Vor allen Dingen in Umkleidekabinen ist Handcreme mein Retter in Not. Wie oft ich doch meine Hände eincreme und dann leicht über die Haare streichel, um alles in Form zu rücken.
Vor allen Dingen bei meinem Pony ein absolutes Must have!

Throw a product in your purse for touch ups. No matter if a spray serum, oil or even hand creme. Best way to easily touch up in between. Especially when you're in a changing room! How often simple hand creme saved my life. I apply some creme into my hands and gently apply it on my hair by dipping it in.
Most important life saver for my pony tail or fringe!

8. Retter in Not.


Bobby Pins! Keine neue Erfindung, aber ein kleiner cleverer Helfer. Bobby Pins sind immer eine gute Wahl, wenn es um Pferdeschwänze und Co. geht. Solltet ihr mit Handcreme nicht weiter kommen, nehmt einen kleinen Pin zur Hand und steckt alles weg, was nicht an Ort und Stelle gehört. Eine kleine Reisegröße an Haarspray tut es übrigens auch. Ich sprühe es aber gerne in meine Handflächen, auch wenn es klebt, und tupfe dann über mein Haar, um dieses "crunchige" zu vermeiden.

Keep bobby pins in your handbag! Flyaways are nearly gone by using bobby pins and some hand creme or travel sized hair spray! Perfect BFFs!

2 comments:

  1. Thanks for these amazing tips!

    Check out my new post Here!!!

    ReplyDelete

I would love to get some feedback of you guys! Tell me what you think.