Bonjour & Welcome

"Hot" or "Not"? 13 Tipps, zum "Nein" sagen

DE: Das Jahr neigt sich dem Ende zu. Zwischen Feierlichkeiten, Geschenken, Neujahrsvorsätzen und Zukunftsplänen, mischt sich auch hin und wieder das Wort "Frühjahrsputz" oder Dinge wie "Ich sollte man dringend ausmisten". Kennt ihr diese Gedanken, das neue Jahr mit einer extra Portion Frische und Erneuerung anzugehen? Ich wette spätestens nach dem 1. Januar wird bei dem ein oder anderen das Gefühl aufkommen.

Für uns Frauen bedeutet dies früher oder später die Konfrontation mit unserem Kleiderschrank. Eine Art Hassliebe für all diejenigen, die nicht organisatorisch und ordentlich strukturiert Übersicht geschafft haben und diese auch einhalten. Ich stelle in diesem Moment gerne fest, dass ich mehr Schrankleichen habe, als mir lieb ist. Aber ich gebe zu, ich habe mich gebessert. Dieses Jahr habe ich außer zwei Ausnahmen lediglich Sachen gekauft, die ich heiß und innig geliebt habe. "Klasse, statt Masse" eben. Um aber auch zukünftig Fehlgriffe zu vermeiden, gebe ich euch 13 Tipps an die Hand, mit denen ihr schnell feststellen könnt, ob ihr in das Kleidungsstück wirklich investieren solltet oder nicht. Also lasst die Finger weg, wenn euch ähnliche Gedanken und innere Diskussionen bekannt vor kommen. 

1. Ihr seid euch wirklich nicht sicher, wie ihr darüber denkt.


Wenn es nicht direkt "klick" macht, solltet ihr die Finger davon lassen. Hört euch auf es vielleicht doch auf die ein oder andere Art schmackhaft zu (über)reden. Wenn es euch nicht unmittelbar überzeugt, wird es schwer sein es auch in Zukunft zu tun.

You're really not sure how you feel about it! Stop thinking about buying it, if you can't say "Yes, this is totally me, I love it". Don't try to convince yourself into something you don't belong it. Save your money for something that really excites you.

2. Es passt zu nichts, was du bereits besitzt.


Zugegeben, von einem eigenen Umstyling und einer Art Neuerfindung unserer Selbst mal ganz abgesehen, lasst euch nicht von den schönen Schaufenstern hypnotisieren. Manchmal hat es eben einen Grund, weshalb man in Limettengrün nichts bisher besessen hat.

Don't let yourself be hypnotized by a pretty display. If you try something on and realize that you don't  own anything that goes with it, maybe you shouldn't buy it. Okay, I have to admit, I'm talking about this scenario aside from a "new finding self trip" or "reinventing yourself". Sometimes it has a reason why you're not owing cloths in fuchsia pink or lemon green, if you know what I'm talking about.


3. Wenn dir keine zwei Möglichkeiten einfallen es zu kombinieren bzw. zu tragen


Wenn du etwas anprobierst und dabei feststellst, dass es vermutlich nur mit einer bestimmten Sache kombinierbar ist, welche du vermutlich noch nicht einmal besitzt. Es ist nie gut Dinge zu besitzen, bei denen du glaubst sie nur mit einem Unter-/Oberteil kombinieren zu können. Es schränk dich einfach zu sehr ein.

You cannot think of at least two ways to wear it. Think about two different kind of cloths you already own to combine the new tried on cloths. The last thing you want it to buy a top believing it will only look good with a certain kind of bottom. It will limit your regular "closet - habits".

4. Es erfordert eine bestimmte Art von Unterwäsche, um es auszuführen


An sich gar kein Problem bzw. Hindernis. Zum Problem wird es, wenn wir diese Unterwäsche nicht besitzen oder schlimmer, es hassen sie zu tragen. Seine Brüste an das Dekolleté zu kleben oder einen unbequemen G-String tragen zu müssen, kann selbst das beste Kleid manches Mal nicht wieder gut machen.

You'll need special underwear to wear it. Well it is not a huge problem, but if you don't own it or worser: you hate wearing this special underwear. Are you really into taping you boobs or wearing a uncomfortable G-string?

5. Die Qualität ist schlecht und billig.


Muss ich viel mehr dazu sagen? Seid ehrlich zu euch selbst. Ihr wisst, wie es sich anfühlt, wenn etwas gut verarbeitet ist. Gebt euer Geld nicht für Dinge aus, die Mangelware sind. Sie werden a) schnell kaputt oder außer Form gehen b) sich beim Waschen oder Bügeln abnormal verhalten oder c) ihre Qualität verschlechtert sich bei jedem Tragen.

The quality is cheap and crappy. Do I have to say more? Be honest to yourself, you know how well made cloths feel like. Don't waste your money on crappy things. They will only trouble and bother you after a while, not matter while wearing or washing/drying.

6. Ihr habt das Gefühl, dass sich euer Körper verändern müsste.


Klingt zunächst einmal seltsam, aber wie viele Frauen stehen im Spätfrühling vor dem Spiegel, gerne auch im Bikini oder Sommerkleid, und sagen sich "Bis zum Sommer wollte ich eh noch 5 kg abnehmen, bis dahin sitzt es dann perfekt". Tut euch das selbst nicht an, kein Kleidungsstück der Welt ist es wert sich selber dafür verändern zu müssen. Abgesehen davon, wenn es "solch eine Art von Kleidungsstück" wäre, in der man nur in einer bestimmten Größe "gut" aussieht, wollt ihr so etwas wirklich und ehrlich besitzen?

You feel the need to chance your body. Sounds weird, but how many women stand in front of a mirror trying a new dress or bikini with the sentence "I only need to loose 5 kg to make it fit perfectly, I wanted to loose them anyway till summer time".  Not a single cloths is worth it to change your body for it. Besides from that, do you really wanna own something which pushes people into a size to make it look good? Fashion and good looking is no matter of a certain size.

7. Es ist unbequem.


Hört euch auf in Dinge reinzureden mit Sätzen wie "Die weitet sich noch", "Die laufen sich noch ein." oder "Ja, das Material hört auf zu kratzen nach der ersten Waschungen", "Es wird weicher mit der Zeit". Wenn es unbequem ist, hofft nicht darauf, dass es dies wird.

It is uncomfortable. Stop persuade yourself with sentence like "It will get wider after a while", "The shoes will fit after few times of wearing and running" or "The material will get softer by time". No, stop hoping it getting more comfy. 

8. Ihr kauft es nur, weil ihr einen Geschenkgutschein habt.


Na, sich selber schonmal dabei ertappt? Schließlich muss man selber kein Geld ausgeben, sondern zückt lediglich den Gutschein. So tut die ganze Sache nicht so weh und man sagt schneller mal "ja". Kauft es bitte nur, wenn es euch auch ohne Gutschein überzeugt.

You're buying it because you have gift card. Well, not the best idea. I know how easy it feels to spend a gift card, it makes some decisions a lot easier, because you don't loose your actual money. But please only spend it, even without owing a voucher. 

9. Man müsste es umschneidern lassen.


Wenn es sich nicht um eine Abendrobe, Hochzeitskleid, Erbstück oder Ähnliches handelt, solltet ihr mehr als zweimal darüber nachdenken es zu kaufen. Werdet ihr es tatsächlich umnähen lassen oder selber umnähen? Vielleicht soll es "das" einfach nicht sein, wenn es nicht von vorne herein passt.

You need to tailor it. It is okay when we're talking about evening or wedding dresses, they always need a little fitting work. But would you really go to a tailor to change a few bits of your new skirt? Think about it more than twice.

10. Ihr kauft es für jemand anderen.


Sei es euren Freund, eure Mutter, eure beste Freundin. Wenn all diejenigen es so toll finden, sollten sie es kaufen und nicht du. 

You're buying it for someone else. Does your boyfriend, mother or best friend really like the way it looks? Well let them buy it for themselves.

11. Ihr hattet euch etwas vorgestellt.


Habt aber nicht exakt "das" gefunden, wonach ihr gesucht habt, aber immerhin etwas Ähnliches. Na dann, lasst es besser hängen und sucht weiter! Nur weil man noch einmal los tingeln müsste, sollte es einen nicht zum Kauf zwingen.

You had something specific on your mind and found only something close to it. Don't buy it and start looking for the piece again.

12. Ihr könnt es euch nicht vorstellen mehr als zweimal zu tragen


Aus welchen Gründen auch immer (Urlaub, aus Spaß, Partnersachen, usw.). Selbst 10 Euro sind verschwendetes Geld.

You can't imagine it wearing it more than two times. No matter which reason (vacation, fun,...). Even 10 bucks are wasted money.

13. Es ist solch eine Sorte von Kleidungsstück, die ihr gerne tragen würdet...


Es aber es in Wirklichkeit nicht tut. Seid realistisch und kickt euch selber nicht aus eurer Wohlfühlzone, wenn ihr nicht müsst. Manchmal sehe ich auch in Zeitschriften etc. etwas und denke mir "es sieht gut aus, aber ich würde es niemals so anziehen". Es ist okay dann. Man darf auch Dinge schön finden, ohne sie auf sich selber adaptieren zu müssen.

It is that kind of cloth you wish to wear, but never actually would. Don't push yourself out of your comfort zone. I know the feeling sometimes while looking through magazines or something. Cloths might look good on that woman in that set, but in real life: no way to make it wearable like that! It is okay to like something, even if you wouldn't wear it.


2 comments:

  1. hmmmm good advices, but us girls sometimes cannot stop ourselves. And we need to buy stuff we actually don't need;-) nice tips

    Kisses
    Ewelina
    chiclifestyleofewelina.blogspot.com
    xoxoxo

    ReplyDelete
  2. Good advices. Nice post :)

    http://lensooon.blogspot.com

    ReplyDelete

I would love to get some feedback of you guys! Tell me what you think.