Seite wählen

Heute eröffne ich euch etwas aus meiner liebsten Schatzkammer. Ich liebe Jim Morrison, egal ob als Sänger von „The Doors“ oder als (Lebens-)Künstler an sich. Ich bin seit meiner Kindheit mit ihm und seiner Musik aufgewachsen.

Er fasziniert, zieht an und begeistert durch seinen Geist und seine Texte. Er spricht Themen in seiner Lyrik an, die mancher von uns vielleicht noch nie berührt hat.

Er fesselt einen durch seine Stimme und sein Wesen. Wie ihr seht, könnte ich noch ewig so weiter schwärmen, jedoch solltet ihr euch selber ein Bild von ihm machen. Es ist einfach zu schade, dass die wirklich guten Künstler zu früh verstorben sind. Denn das, was er gemacht hat, ist wirkliche Musik und unvergleichbar mit heutzutage.

„Ihr denkt ihr werdet gewinnen, nicht wahr? Nee, ihr werdet nicht, ihr werdet nicht gewinnen. Wir werden gewinnen, wir – die Künstler. Nicht ihr Kapitalistenschweine!“

(Jim Morrison)


Today I want to present you something out of my little treasure chest. I love Jim Morrison, doesn’t matter as the front singer of ‚the doors‘ or as a (life-) artist. I grew up with him and his music since I was a little child.

He fascinates me and inspire me with his voice and being. I could write a lot more about him, as you can see, but please get an idea of his person by yourself! It is so sad that all real good artist died too early. Because you can’t compare today’s music with the music of the doors. It is incomparable.

Quelle: fanpop.com / lastfm.de