Seite wählen

fresh4funky.wordpress.com

NEWS NEWS NEWS: Inzwischen wurde Frei.Wild von der Liste genommen!
DE: Vielleicht habt ihr es schon mitbekommen: Kraftklub boykottiert die Echo-Verleihung. Meine Meinung dazu? Gut so!

Der Hintergrund ihrer Entscheidung ist schlicht und ergreifend die Tatsache, dass sie nicht mit der Band „Frei.Wild“ in einer Reihe genannt werden möchten. Den umstrittenen Südtiroler Musikern wird nämlich vorgeworfen rechtes Gedankengut in ihren Texten zu verpacken. Der Verdacht liegt zum einen hinter den Songtexten der Band, zum anderen hinter der Vorgeschichte des Sängers. Dieser war bis 2008 Mitglied einer rechts-liberalen Partei und spielte früher schon in einer rechtsradikalen italienischen Band.

Wie es sein kann, dass „so“ eine Band Chance hat nominiert zu werden? Ihr achtes Album „Feinde der Feinde“ (allein schon der Name) stand im vergangenen Herbst auf Platz 2 (!!) der deutschen Albumcharts. So die Begründung der Echo-Veranstalter.

Umso besser, dass sich eine Band dagegen ausspricht, wobei man sich auch Gedanken darüber machen sollte, dass überhaupt das Album so hoch in den Charts stand, weil es offensichtlich genügend Publikum findet. Inzwischen haben sich MIA ebenfalls gegen die Veranstaltung geäußert und wollte nicht weiter daran teilnehmen.

Die Veranstalter bleiben aber standfest. Frei.Wild wird weiterhin auf der Nominierungsliste stehen bleiben. Stattfinden wird das ganze Spektakel am 21. März in Berlin, na das kann ja heiter werden. Mal sehen was sich bis dahin noch entwickelt. Was sagt ihr denn dazu? Ich finde das Verhalten der sympathischen Chemnitzer-Jungs nachvollziehbar und gut. Einstehen für seine Meinung, auch wenn es für einen selber Verlust bedeutet. Laut machen!


NEWS NEWS NEWS: Meanwhile, Frei.wild was taken from the nomination list!
EN: Maybe you might noticed it too, don’t know, because it’s just something which happened in Germany. We have a music-prize called „Echo“, bit like „EMA“ or something. Now one band, Kraftklub, decided to boycott the Echo-award. What I think about this? Well done.

Background is, another band from South Tyrol, called „Frei.Wild“ was nominated too. This is a disputed band, because they’re making kind of right-wing-extremist music. Another thing is, that the bandleader played in a italian right-wing-extremist-band too. That’s why Kraftklub don’t want to be called in a row with those type of bands.

How is it possible to be nominated with a genre like this? Because they came in second in the charts. Echo-organizer said, those is the qualification for the award, we won’t disconnect the nomination. I think the behavior of Kraftklub is comprehensible. If something wrong is happening, you have to stand up and open your mouth, even if it costs you something. Let’s see what will happen till the show on the 21th of march.