Seite wählen

DE: Guten Morgen! Vor zwei Tagen war ich in Berlin im Cafe Moskau beim FashionBloggerCafé – tja, was kann ich sagen? Es war wirklich ein Highlight. Es gibt so Vieles zu berichten darüber, deswegen wird es noch einen zweiten Post geben, in dem auf die vorgestellten Produkte eingehen werde und was es genau für Aktionen gab. Es wäre zu schade, wenn man das außer Acht lassen würde.

Gegen 11:30Uhr ging es los, man bekam ein Namensschild und direkt einen kleinen goody-bag in die gedrückt. Ich habe danach erstmal den Kaffeestand angepeilt und mir den Senseo mit der Aufschrift „extra stark“ gekrallt, damit ich erstmal wieder etwas Koffein-Intus besitze. Danach konnte ich mich auch die anderen zahlreichen Eindrücke einlassen. Es gab Getränkestände, einen DJ, einen Review-Stand, an dem man seine eigene Jeans-Jacke designen bzw. pimpen konnte. BeeDee’s war inklusive der Designerin mit traumhafter Nachtwäsche vertreten! Die Designerin der Kollektion hatte so wundervolle Haare, da war ich schon etwas neidisch!

Zumindest bestand dort die Möglichkeit sich ein „Lullaby“ einfallen zu lassen, um dann ein Set zu gewinnen. Manhatten war da und mit ihnen später auch Bonnie Strange anwesend, inklusive Mann im Schlepptau. Besonders gefallen hat mir der L`oréal Professionnels „Stand“. Über diesen wird es definitiv einen extra Eintrag geben, denn wie ihr wisst, ich liebe Haare und alles was damit in Verbindung steht. Es war ein Haarstylist mit dabei, der sogar vor Ort Haare mit einer bestimmten neuen Technik geschnitten hat (ja, auch meine!). Diese heißt „Calligraphy“. Ich will an dieser Stelle jedoch nicht zu viel vorweg nehmen! Seid auf jedenfall gespannt, was dahinter steckt.

Ich war auch wirklich positiv überrascht über die Gäste. So vielfältig und bunt, so inspirierend und offen. Es hat wirklich Spaß gemacht an dem Event teilzunehmen. Auch die Lesung war gut! Sie wurde in dem Innenhofbereich abgehalten. Es war mehr eine gemütliche, entspannte Atmosphäre, deswegen hielt es sich zum Schluss mit der Aufregung doch etwas mehr in Grenzen, da es einfach lockerer war, als vorher gedacht. Gefreut habe ich mich so liebe Menschen kennengelernt zu haben und vor allem auch seit gefühlten 10 Jahren Masha Sedgwick wieder mal zu sehen!

Ja, ihr Lieben, ich hoffe die Bilder und die mehr oder weniger kurzen Worte geben schonmal den ersten Eindruck wieder. Aber wie gesagt, ein bis zwei Posts zu dem Thema werden noch folgen! Falls ihr noch spezielle Fragen habt, immer her damit!

Trotzdem noch zu guter Letzt einen herzlichen Dank an die Organisatoren, Sponsoren, Veranstalter, alle Mitwirkenden und die Gäste. Es hat unfassbar viel Spaß gemacht daran beteiligt gewesen zu sein. Ich hoffe wir sehen uns alle beim nächsten Mal wieder.


EN: Good morning! Two days ago I was invited to the FashionBloggerCafé in Berlin. Well, what can I say? It was highlight. I could tell you so much about it, but I’m planning to do two posts or more about the whole topic. Especially about the products and brands. So now some first impressions and pictures for you.

The Café started at 11:30 am, we’ve got our name tag and a goody bag as well. Afterwards I went directly to the coffee stand and grab some „extra strong“ coffee. I needed it to fill my caffeine level. After it I could capture all this wonderful impressions. So many stands and brands. There was the possibility to design your own Review jeans jacket, to inform yourself about the current collection by BeeDee’s directly from the designer. Oh gosh, she had amazing hair, I was kind of jealous!

Also you could create your own lullaby to win a nightwear set by BeeDee’s. A DJ was there too and you could get free drinks. Manhatten had their own stand with wonderful new products and Bonnie Strange presented her new limited edition. But about this I will tell you later in a different post. My absolutely favorite one was from L`oréal Professionnels. You know, I love my hair and everything about it. A hairstylist cut hair with a new technique called „calligraphy“. And he cut mine too. But as I said, about this later!

The reading was great. It took place in the atrium of the cafè, so it was quiet chilly outside and more relaxed than in these lecture rooms. I was positively surprised about the whole event. So many inspiring, creative and colorful people. It was so nice to meet these friendly people and to see Masha Sedgwick again after what seems 10 years.

So lovelies, hope you’ve liked the first impressions. I will tell you a lot more about the products and brands. But if you’re having some questions, ask!

Last but not least, thanks to the sponsors, organizers, hosts and guest. I had a lot of fun, it was a great experience. Hope to see you next time again!