Seite wählen

Quelle: http://media.zenfs.com/de-DE/blogs/star-news/kate-moss-w-magazine_630x420.jpg

Kate Moss zeigte sich auf dem W-Magazine von zwei Seiten. Gute Kate oder böse Kate?

Auf der einen Seite steht ihr nettes Familienleben mit ihrem Mann und ihrer neun jährigen Tochter. Auf der anderen Drogenexzesse und ein ausschweifendes Partyleben. Zwei Welten treffen aufeinander. Vermutlich konnte sich der Fotograf Steven Klein selber nicht genau entscheiden, wie er sein Model gerne darstellen möchte.

Spitzenstoff mit dezentem Nude Make-up. Als würde sie wie eine Nonne über ihre Fashion Anhänger wachen. Auf der anderen blutrote Lippen, blasse Haut und schwarzes Outfit.

Der Fotograf entschied sich übrigens beide Cover für die Ausgabe zu nehmen.

Also, welche Kate gefällt euch besser? Gutes Mädchen oder böses Mädchen?

Ein passendes Kommentar hierzu, vom fabelhaften Stanley Kubrick (Clockwork Orange, Full Metal Jacket, Lolita, Eyes wide shut, uvm.)

Wir sind zum Guten, wie zum Bösen fähig. Das Problem besteht nur darin, das oft nicht unterscheiden zu können, wenn es angebracht ist. (Stanley Kubrick)


Kate Moss appears at the Cover of the W-magazine from two sides. Good Kate or bad Kate?

On the one hand she has her nice family life with her husband and her 9 year old daughter. On the other hand drugs excess and excessive party life. Two worlds collide.

The photographer Steven Klein can’t decide in which role he wants to see his model.

Lace with discreet nude make up. She looks like a nun who guards over her fashion followers. On the other cover she has darkred lips, pale skin and a black outfit.

By the way the photographer decides to take both covers for this issue.

So, where do you like Kate most? Good girl or bad girl?