Bonjour & Welcome

Alles rund um die Strumpfhose

DE: Es tummeln sich zahlreiche Beiträge im Internet mit verlockenden Überschriften wie "Wann sitzt der BH richtig?", "Welche Jeans formt einen Knackpo?" oder "Die richtige Jeans für jeden Figurtypen". Dabei wird gerne ein Kandidat vollkommen außer Acht gelassen. Die Rede ist von der heiß geliebten Strumpfhose!

Sie lässt uns in Röcken, Kleidern und Shorts gut aussehen, Form an manchen Stellen nach, wenn man es darauf anlegt und sie kann uns sogar im transparenten Zustand ein makelloses nacktes Bein zaubern. Es gibt sie in zahlreichen Farben und mit verschiedensten Mustern. Mal etwas dicker für kältere Tage oder sexy transparent für besondere Anlässe. Wie konnten wir diesen Alleskönner nur vergessen? Dabei gibt es doch den ein oder anderen Kniff beim Strumpfhosenkauf.

Die Leute beklagen sich immer über das Finden der richtigen Jeans, aber das Finden einer richtigen Strumpfhose kann sich ebenfalls schwieriger gestalten als man denkt. Ich hab endlich meinen Favoriten unter dem massigen Angebot gefunden. Welcher er ist? Lest weiter und ihr erfahrt es am Ende des Beitrages.


Wann sitzt eine Strumpfhose optimal?


Einen optimalen Sitz ergibt sich, wenn sie weder Falten wirft noch rutscht oder einschneidet. Deswegen sollte man immer bei der Größenwahl auf eine Kombination aus Gewicht und Körpermaß achten. Besonders bei gemusterten Strumpfhosen ist es wichtig nicht zu klein zu kaufen, damit sich das Muster nicht verzieht!
Etwa 5cm Stoff sollte man widerstandslos vom Körper wegziehen können, dann ist sie weder zu eng und laufmaschenanfällig, noch sitzt sie zu faltig. Ebenfalls beachten sollte man die Nähte: Flachnähte sind empfehlenswert, wenn sich die Strumpfhose nicht unter dem Kleidungsstück abzeichnen soll.

Welches Material ist das Beste?


Es ist, wie bei vielen Dingen im Leben, eine Geschmacksfrage! Weiche Strumpfhosen sind eine Kombination aus Nylons mit Elasthan-Anteil (gerne auch Lycra oder Spandex genannt). Leicht, weich und besonders hautfreundlich sind Strumpfhosen aus Microfasern. Diese bestechen durch eine extrem weiche Oberfläche, sind aber auch anfälliger für Laufmaschen und Fadenzieher.

Wie kann ich Laufmaschen vermeiden?


Nun ja, einige Hersteller werben mit Laufmaschenfreien-Strumpfhosen. Die Maschen sind bei diesen thermisch behandelt und verschweißt und untereinander verknotet. Aber ob das wirklich vor Laufmaschen hilft?
Mein Tipp ist das Bein zu krempeln und langsam am Bein hochzuziehen und nicht direkt ins "ungekrempelte" Bein hinein zu steigen. Außerdem Vorsicht bei langen Nägeln, rauer Haut oder im Allgemeinen die Größe der Strumpfhose. Wenn sie zu eng und klein ist, resultiert daraus eine höhere Gefahr für Laufmaschen.
Wenn es dann doch mal passiert ist, hilft der altbekannte Nagellacktrick, um ein Loch vor dem Ausbreiten zu schützen. Wenn ihr gerade dann keinen Nagellack dabei habt, hilft Haarspray genau so gut.

Wie dick ist die Strumpfhose, die ich gekauft habe?


Die Dicke der Strumpfhose wird in "den" (kurz für Denier) angegeben. Den 40 bedeutet transparent, zwischen 40 und 60 befinden sich semitransparente Modelle und ab 60 Den ist die Rede von blickdicht.
Wusstet ihr das Feinstrumpfhosen aus einem etwa 5 km langem Faden mit etwa zwei Millionen Maschen bestehen? Die Angabe "den" beschreibt das Gewicht des Garns pro 9000 Meter in Gramm.

Schönere Beine durch Strumpfhosen?


Wie zu Beginn schon gesagt, können Strumpfhosen kleinere und größere Makel kaschieren. Vor allen Dingen im Sommer, wenn man Äderchen, blaue Flecken oder Schrammen vertuschen möchte, kann man je nach "den"-Zahl dieses tun. Außerdem  finde ich das je nach Muster und Blickdichte das Bein umschmeichelt wird und sich von seiner besten Seite präsentiert - manches Mal sogar besser, als in einer perfekten Jeans!

Welche Farbe ist die Richtige bei hautfarbenen Strumpfhosen?


Ein Graus ist es manches Mal, wenn man Frauen in hautfarbenen Strümpfen umher stolzieren sieht, diese jedoch komplett vom restlichen Körperteint abweichen. Gerade im Sommer gern gesehen: oben gebräunt und immer noch die Strumpfhose aus dem Winter an. Es ist ja nicht schlimm, jedoch sollte man beim Kauf darauf achten, dass man maximal 1 bis 2 Nuancen Unterschied zum aktuellen Teint hat. Einfach über den Handrücken stülpen und vergleichen.

Hilfe: Klebende Strumpfhose!


Wenn sich die Kleidung an der Strumpfhose festsaugt, sollte man diese beim nächsten Waschgang mit Weichspüler spülen: adieu statische Aufladung!

Waschgang = Waschmaschine?


Wenn ihr die Lebzeit eurer Feinstrumpfhose verlängert wollt, solltet ihr euch die paar Minuten Zeit nehmen und in einen Handwaschgang investieren. Einfach in laufwarmes Wasser mit Weichspüler einlegen und waschen. Anschließend vorsichtig ausdrücken, in ein Handtuch rollen und die Nässe heraus drücken. 
Falls ihr die Waschmaschine bevorzugt, wählt da Feinwaschprogramm aus. Aber bitte niemals (!!!) in den Trockner stecken.

Machen Strumpfhosen dünner oder sogar dicker?


Es gibt, wie bei so vielen Dingen mittlerweile, eine Shapewear-Variante. Bauch, Hüfte, Beine, Po gar kein Problem mehr. Durch stützende Nähte wird hier und da ein wenig mehr gestützt! Muster wie Längsstreifen, Zacken und Linien können ebenfalls ein längeres Bein schmummeln. Leichte Farben bzw. einfarbige Varianten mit leichtem Schimmer lassen das Bein optisch schmaler wirken. Dabei rede ich jetzt aber nicht von Quietschgrün, Neongelb oder Knallrot, sondern von Bordaux, Dunkelgrün, Dunkelviolett oder Ocker beispielsweise.

Last, but not least: Wellness-Strumpfhosen?


Als ob die Strumpfhose nicht ohnehin schon einige Qualitäten vorzuweisen hat  - NEIN! -  da muss noch eine Ladung drauf: Zusätze wie Aloe Vera, Bräunungscreme oder Koffein versprechen Wunder. Jedoch sollte man hierbei wirklich nicht viel bis gar nichts erwarten. Spätestens nach dem ersten Waschgang verabschieden sich diese fragwürdigen Zusätze wieder.
Wo es jedoch Sinn macht in ein anderes Modell zu investieren, als gewohnt, sind Strumpfhosen mit Stützstrumpffunktion. Gerade bei langen Flügen und Autofahrten sollten Frauen darauf achten diese zu tragen, wenn sie wissen, dass sie anfälliger für schwere geschwollene Beine sind, als andere. Von Kunert gibt es z.B. eine die sich "fly&care" nennt. Definitiv eine nette Angelegenheit!

tchibo-content.de


So, ich hoffe ihr seid nun wieder up-to-date, was das Strumpfhosenwissen angeht! Jetzt wollt ihr ja sicherlich erfahren, welcher mein Favorit ist, oder? Viele schwören auf die Eigenmarke von DM, die blickdichte von H&M oder doch den Klassiker von Falke! Ich habe von extrem teuer (36€!!) bis zum billig (2,49€) allerhand ausprobiert was schwarze, blickdichte Strümpfe angeht. Von Galeria Kaufhof zu spezialisieren Geschäften oder Kik, keine wirklich zufrieden stellende gefunden. 

Aber ich sag euch eins, endlich habe ich sie! Die Strumpfhose, mein heiliger Gral! Die richtige blickdichte, das richtige feine Material, dass keine sichtbaren Maschen hat, wenn man sie auseinander zieht, bisher noch keine Laufmasche, trotz Waschgang und Strapazen, der Preis ist mehr als annehmbar und sie zeichnet sich nicht unter der Kleidung ab. Klingt ziemlich nett, oder? Die Rede ist von *Trommelwirbel*: "Nur Die "Ultra blickdicht" in schwarz". Gibt es im Rossmann oder auch im Rewe! Ihr solltet demnach kein Problem haben sie zu bekommen! Wem blickdicht zu blickdicht ist, auch semitransparent kann ich empfehlen. Außerdem kommt sie sogar in weiteren Farben und Ausführungen daher. Bevor ihr euch nun fragt, ob das hier verstecke Werbung sein soll: NEIN! Ich bin nur mehr als erleichtert den perfekten Begleiter gefunden zu haben. Trotzdem habe ich erstmal 4 Packungen auf Vorrat besorgt, man weiss ja nie.



No comments:

Post a Comment

I would love to get some feedback of you guys! Tell me what you think.