Bonjour & Welcome

Was wir gegen Falten tun können.

DE: Ups, da ist es ja, das böse Wort "Falten"! Für viele Frauen ein absoluter Graus, wenn sie ans älter werden denken. Es wird deswegen schön früh damit begonnen sich gründlich einzucremen und zu -salben mit einer Handvoll Produkte aus dem Drogerieregal oder gleich direkt bei der Kosmetikerin. Lieber etwas zu früh damit begonnen, als zu spät und schließlich versprechen die netten Verpackungen doch einen faltenfreien, strahlenden Teint. Was ist also dabei?

Erst einmal sollte man sich nicht verrückt machen! Jeder wird schließlich einmal älter und irgendwann wird sich das Leben, die gesammelten Erfahrungen und erlebten Geschichten im Gesicht widerspiegeln. Ich habe persönlich keinen Graus vorm älter werden. Für mich sagt es sich auch noch so leicht, schließlich bin ich Anfang 20 und habe lediglich mit Sorgen- oder Trockenheitsfältchen zu kämpfen. Aber dennoch, die Masse drängt - Pardon - zwingt uns regelrecht, sich ab und an mit dem Thema auseinanderzusetzen. Sei es durch ge-/missglückte Schönheits-OP's bei Stars, Theorien über "Wann fängt man am besten an vorzubeugen" oder hitzigen Diskussionen darüber, dass jemand wieder "älter geworden ist", um es trotzdem charmant auszudrücken.

Aber kann man denn wirklich etwas gegen Falten tun? Ich bin selbstverständlich kein Experte und maße es mir auch nicht an dieses zu behaupten, aber dennoch weiss ich über ein paar Dinge, die sinnvoll sein könnten und welche eben nicht!

Länger frisch und strahlend auszusetzen können wir gut und gerne unterstützen! Außerdem kommt das strahlende, junge Aussehen generell für mich eher durch den Ausdruck und die Präsenz der Person an sich. Deswegen finde ich sehen manche Menschen mit "optisch mehr Falten" jünger und vitaler aus, als manche "mit weniger Falten", die aber fad und blass wirken. Wie dem auch sei, auf zu ein paar Tipps, die ihr beherzigen solltet. 



No Go: Sonnenschutz vergessen!


Leider besitzen zu wenige Tagespflegen bereits einen integrierten UV-Schutz. In den UK beispielsweise verfügt fast jede Creme über einen UV-Schutz, egal wie hoch der sein mag! Wenn eure Pflege also keinen hat, solltet ihr doppelt vorsorgen.
UV-Strahlung gehört schließlich zu den Hauptursachen für die Entstehung von Falten und Pigmentflecken. UVA-Strahlen sind nicht nur bei der direkten Sonneneinstrahlung gefährlich, selbst durch bewölkten Himmel oder im Schatten können sie unserer Haut schädigen. Daher immer gut eincremen, selbst im Winter.

Go: Die Haut entsprechend seines Alters pflegen


Alterung beginnt zwischen 20 und 30. Daher ist es an sich sinnvoll die Haut früher mit reparierenden Wirkstoffen zu unterstützen. Ich spreche nun nicht von Anti-Aging Produkten ab 20, Produkte mit Retinoiden und Alpha-Hydroxy-Säuren beschleunigen die Zellerneuerung und sind deswegen für reifere Haut optimal.
Bei jüngerer Haut können diese Stoffe das Austrocknen der Haut begünstigen. Achtet deswegen immer beim Kauf solcher spezielleren Produkte auf die Altersgruppe. Die Hersteller haben sich tatsächlich etwas dabei gedacht! Außerdem sollte das Produkt auf den Hauttypen abgestimmt sein.

No-Go: Zucker en masse!


Dass zu viel Zucker auf regelmäßiger Basis verkehrt ist, sollten wir wissen. Das er Falten begünstigt, hilft vielleicht öfters darauf zu verzichten. Bei der sogenannten Glykation verbinden sind Zellmoleküle mit Eiweiss. Der recht klebrige Baustein ist dafür da, dass das Bindegewebe unelastischer wird und es somit schneller zur Faltenbildung kommt. Mit Zucker ist übrigens im Allgemeinen Zucker gemeint, somit auch Fructose aus Säften und Früchten.

Go: eine gesunde Ernährung


Obst und Gemüse ist gesund, auch wenn der obige Punkt die Fructose etwas ankreidet. Dennoch, die in Obst und Gemüse enthaltenden sekundären Pflanzenstoffe haben eine zellschützende Funktion und helfen freie Radikale abzuwehren. Also kommt her Karotten, Tomaten, Brokkoli, Johannesbeeren und Co.! Die beste Qualität gewährleistet ihr im Übrigen immer, wenn ihr saisonal esst. Das heißt, dass ihr euch erkundigt oder auf einer Übersichtstabelle schaut, welche Sorten zur Zeit regional und jahreszeitentypisch geerntet werden!


No-Go: Glimmstängel! 


Fakt ist: Raucher altern schneller! Nikotin und weitere Schadstoffe sorgen dafür, dass die Haut schlechter durchblutet wird und der Regenerationsprozess somit gestört wird. Außerdem, wenn auch eher sekundär, bilden sich schneller Falten um den Mund, die durch das Ziehen an der Zigarette entstehen.

Go: Sport treiben


Ihr müsst nicht gleich zu Sporty Spice mutieren, aber 30 Minuten Bewegung am Tag fördern die Gesundheit! Die Gelenke werden mobilisiert und die Durchblutung angeregt. Außerdem bauen wir zusätzlich angestauten Stress ab, der uns auf Dauer ohnehin älter werden lässt.

No-Go: Dauerstress


Stress tut uns in der Regel nie auf langer Frist gut. Wer ständig gestresst ist, belastet seinen gesamten Organismus plus der Haut. Das Stresshormon Cortisol lässt die Haut dünner werden.

Go: ausreichender Schlaf


Nachts schüttet unser Körper Wachstumshormone aus und repariert sich von selbst. Wenn wir also permanent zu wenig schlafen, verhindern wir auf Dauer den Erholungsprozess unserer Haut. Aber ich meine, jeder freut über ein paar Stunden mehr Schlaf und wenn es dann noch zum Wohle unseres strahlenden Teints ist, umso besser!



Klingt doch alles eigentlich soweit vernünftig und logisch oder? Wer hinter diesem Artikel nun die ultimative Antwort auf alle Fragen erwartet hat - ja - der wird wohl leider etwas enttäuscht sein. Es gibt kein Allheilmittel, es gibt keine Wunderpille! Es gibt eine gesunde und angemessene Art und Weise sein Leben zu bestreiten, um möglichst lange "jung" zu bleiben.
Wer dennoch irgendwann äußerlich nachhelfen will, kann dies ja gerne tun! Bei der Auswahl an Eingriffen gibt es mittlerweile auch schon alternative Behandlungsmethoden zur äußerlichen Verjüngung ohne Skalpell: Botox, Vampir-Lifting, Unterspritzungen, Needeling, usw. ...! Das wäre aber nun ein ganz anderes Thema.


1 comment:

  1. you have such a perfect face!

    Un concours est en ligne pour les deux ans du blog!
    http://fashioneiric.blogspot.com
    Coline ♥

    ReplyDelete

I would love to get some feedback of you guys! Tell me what you think.