Seite wählen

DE: Die Festival- Saison steht vor der Tür! Grund genug, um sich jetzt schonmal Festival-fit zu machen. Ich habe mir ein paar Gedanken gemacht, was besonders nützlich sein könnte, neben einem perfekten Outfit natürlich! Sommer, Sonne, Sonnenschein, gute Musik, freie Natur, Zelten! Das sind wohl die besten Eigenschaften an einem Festival-Trip. Die Schattenseiten? Sanitäre Anlagen, ein Mangel an Spiegel, um sich richtig herzurichten und unruhige Nächte. Auf ein paar der negativeren Eigenschaften eines Festivals kann man sich prima vorbereiten. Deswegen „packe ich meinen Koffer und nehme mit“: Trockenshampoo (immer nützlich und von Vorteil), Make-Up in Papierform (egal ob mattierende Foundation, Highlighter oder Blush), Pflaster (wie hier im durchaus coolen Band-Style), „Tooth Taps“ (statt Zahnpasta von Lush, sie schäumen nach dem Kauen auf), Reinigungstücher (egal ob für’s Gesicht oder eben für die Sanitäranlagen), Lipgloss, „Tangle Teezer“ für die zerzauste Festival-Mähne und zu guter Letzt Sonnencreme! Gut ist obendrein eine kleine verschließbare (!!) Tasche und eine Sonnebrille.

Die Outfits sollten lässig und bequem sein. Darum gilt: nicht zu hohe und halbwegs wetterfeste Schuhe oder welche, die auch gerne etwas leiden dürfen, weite Röcke, Kleider oder Oberteile kombiniert mit derben Jeansshorts oder Fake-Lederjacken. Gut ist es bei Festivals sein Aufmerksamkeit seinem Haupt zu widmen, denn mal ehrlich, was sieht man als erstes, wenn man in der Menge steht? Wohl nicht die Beine. Deswegen: tolle Haarbänder, – reifen, -gummis oder -ketten!! Oder wie wäre es mit einem Blumenkranz?

Was sind eure Festival-Tipps? Geht ihr dieses Jahr auf eins oder sogar mehrere?


EN: Festival season is around the corner. Reason enough to be prepared. I’ve made some thoughts about, what might be use- and helpful, besides the perfect outfit of course! Summer, sun, sunshine, good music, nature, camping. This might be the best features on a festival trip. Shady sides? Sanitary facilities, absence of mirrors, where you can make yourself ready for, bumpy nights. Well, but you can be prepared for those bad features. Well: „I’m packing my suitcase and am packing“: dry shampoo (always a benefit!), make-up in paper form (matting foundation, highlighter or blush), patches (here in cool band design), „tooth taps“ ( stead of tooth paste, while chewing they’ll foam), toweletts (for your face or for sanitary facilities), lipgloss, „tangle teezer“ for your unkempt mane and last, but not least sunlotion. Good is to have a small lockable bag with yourself and sunglasses.

Your outfit should be chilly and comfy. Therefore applies: not to high and weather-proofed shoes or some, who are allowed for suffering, loose skirts, dresses or tops combined with rough jeans shorts or fake leather jackets. Even it’s good to set a highlight on your head. Imagine what you see while you’re standing in a rocking crowed. Not your boots, right? So think about wearing nice hair bands, chains or ties. What about a floral wreath?

What are your personal festival tips? Are you visiting one this year or even more?

asos / lush / korres / pic above: chocolatecoaca