Bonjour & Welcome

Die 5 größten Konturierungs - Fehler!

DE: Na, heute schon das Gesicht konturiert? Ich gebe es zu, es ist nicht die einfachste Kunst sich eine Kontur auf Anhieb ins Gesicht zu zaubern. Es benötigt etwas Zeit, gutes Licht und vor allen Dingen ein zuverlässiges Produkt im richtigen Farbton. Wenn die Grundlagen jedoch stimmen, kommt es trotzdem oft zu Fehlern. Deswegen sagen wir ab heute "Tiger-Streifen" den Kampf an, indem wir die 5 größten Konturierungs-Fehler lüften.


1. Ihr verblendet nicht gründlich genug. 

Zeitmangel hin oder her. Wenn ihr euch keine Zeit nehmt, um den Bronzer bzw. Rouge etc. zu verblenden, dann solltet ihr es von vorne herein lieber gut sein lassen - so hart es auch klingen mag. Wenn ihr trotz Verblenden ein gestreiftes Ergebnis bekommt, solltet ihr euch ein neues Produkt zulegen oder den Pinsel wechseln. Nicht alleine Zeitmangel ist am "Tiger-Streifen"-Effekt schuld, je nach Konsistenz des Produktes kann es schwerfällig sein ein ebenmäßiges Ergebnis zu bekommen.

P.s.: Um euch noch einmal an die Kontur-Regeln zu erinnern, könnt ihr gerne in meinem Post hier vorbei schauen! Niemals den Bronzer bis über die Mitte der "Augenlinie" ziehen!



2. Ihr tragt zusätzlich zum Bronzer eine Menge Highlighter auf,

ohne diesen gründlich zu verblenden. Diese Methode könnt ihr euch getrost für das nächste Katzenkostüm aufsparen. Denn nichts würde den aufgepuschten Wangeneffekt mehr unterstützen, als eine extra dicke Lage Highlighter. Ich denke die Bilder sprechen für sich.

3. Der farbliche Unterschied zwischen Bronzer und Concealer. 

Klingt erstmal konfus, zugegeben. Wenn ihr eure morgendliche Augenringe versucht durch Concealer zu vertuschen, ist dies mehr als nachvollziehbar. Blöd nur, wenn man dann zu einem Bronzer greift, der vielleicht noch aus der letzten Sommer LE stammt und man plötzlich einen Farbunterschied von 180 Grad hat zwischen Augen- und Wangenbereich. 



4. Ihr benutzt zu viel Blush. 

Ein wenig rosigen Teint hat noch nie jemandem geschadet, doch übertreiben sollte man es trotzdem nicht. Wenn ihr euch unsicher seid, wie viel Produkt und vor allen Dingen wo dieses aufzutragen ist, schaut mal bei meinem Post hier vorbei. Generell gesagt, solltet ihr etwas Lächeln und auf der sich hebenden Wangenpartie leicht das Blush verteilen. 

5. Last, but not least, ihr habt zum falschen Farbton gegriffen. 

Dieser Fehler ist wohl selbsterklärend, jedoch ist es auch nicht besonders einfach auf Anhieb den richten Ton zu finden! Als Orientierung nehmt ihr euch euren eigenen Hautton zur Hand und wählt eine Nuance aus, die ein bis zwei Stufen dunkler ist! Vor schimmernden Bronzern solltet ihr euch ebenfalls in Acht nehmen und nur sparsam gebrauchen. Matte Töne sind zum Konturieren an sich die beste Wahl, ein wenig "Glow" könnt ihr durch Highlighter erzielen.



----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
pic source: cosmopolitan.com

1 comment:

I would love to get some feedback of you guys! Tell me what you think.